Synology DiskStation DS112

Auf einen Blick:
1

Einbauschächte


Sie können bis zu 1 Festplatten in dieses NAS einbauen.
4

max. Speicher


Dieses NAS hat eine maximale Speicherkapazität von bis zu 4 TB.
199,90

Preis


Dieses NAS kostet bei Amazon momentan 199,90 €. (Stand: 21.08.2017 - 11:36 Uhr)

DS112 von Synology im Überblick

D er Synology DS112 NAS ist ein recht günstiger NAS Server der sich vor allem an Einsteiger richtet, die erste einmal in das Thema Homeserver reinschauen wollen.

Seine kleinen Abmessungen und modernen Anschlussmöglichkeiten sichern einen optimalen Einsatz als zentraler Speicher für Urlaubsbilder, Lieblingsserien oder Filme und natürlich als einfach BackUp-Möglichkeit für alle HeimPCs.

Technik und Funktionsumfang

Tabelle mit technischen Details

Hier finden Sie eine Übersicht der technischen Daten des NAS-Servers
Hardware
CPU: Marvell Kirkwood ARMv5TE - 1,6 Ghz
Ram: 256MB DDR3
maximale Speicherkapazität: 4 TB
Festplatteneinschübe(Bays): 1 Stück
Hot Swap fähig: nein
Festplatten Formfaktor: 2.5 Zoll3.5 Zoll
NAS mit Festplatten(Bundle): nein
Anschlüsse
USB 3.0: 2
eSATA: 1
Ethernet(RJ-45): 1
Performance
Schreibgeschwindigkeit im Durchschnitt: 103.4 MB/sec
maximale Schreibgeschwindigkeit: 110.19 MB/sec
Lesegeschwindigkeit im Durchschnitt: 71.48 MB/sec
maximale Lesegeschwindigkeit: 73.1 MB/sec
Betriebsystem
Betriebsystem: DSM - Disk Station Manager
Stromverbauch
Stromverbauch im Leerlauf: 9.72 Watt
Stromverbauch bei Zugriff: 13.2 Watt
Lautstärke
Laustärke: 18.4 dB(A)
Sonstiges
Abmessungen: 166 mm x 71 mm x 224 mm
Gewicht: 0,72 Kg
Farbe: Weiß
Hinweis: Am NAS nicht vorhanden Anschlüsse werden nicht angezeigt

Im Gegensatz zu vielen anderen Servern von Synology besitzt der DS112 nur einen Festplattenschacht. Das macht ihn dadurch natürlich wesentlich leichter, kleiner und stromsparender. Der Nachteil dabei ist das es eine Spiegelung auf eine zweite Festplatte nicht möglich ist und somit keine doppelte Datensicherheit gewährleistet werden kann.

Ein paar weitere technische Daten im Überblick:

Der Prozessor ist ebenfalls etwas kleiner als bei den großen Brüdern und so kommt der NAS mit einem 1,6 GHz Prozessor und 256 MB-RAM daher. Die macht sich ebenfalls in der Stromaufnahme bemerkbar, die mit 13,2 Watt sehr niedrig ausfällt.

Dank der kleinen Abmessungen passt der NAS Server DS112 bequem auf jeden Schreibtisch oder in Regal. Aber auch an einer zentralen Stelle direkt neben einem Router oder Switch wird der NAS seinen Platz finden können.

Die Geräuschentwicklung liegt bei ca. 18 dBA , was ungefähr mit einem Kühlschrank zu vergleichen ist. Allerdings können diese Werte je nach Festplatte und Arbeitszustand noch einmal abweichen.

Anschlüsse

Für seine kleine Größe bringt der 112 doch einige Anschlüsse mit sich, die man eigentlich nicht direkt erwartet hätte.

Insgesamt verfügt er über die folgenden Schnittstellen:2 x USB 3.0 – Type A , 1 x eSATA 3Gb/s , 1 x Ethernet Gigabit und einen Serial ATA-300 Port.

Vor allem die USB 3.0 Anschlüsse zeigen das der NAS auch noch in den kommenden Jahren mit von der Partie sein wird und den Anschluss von weiteren externen Medien erlaubt. Die gilt natürlich auch für den externen Serial ATA-300 Port der ein einfaches erweitern mit einer Festplatte ermöglicht.

Dank Gigabit-Ethernet ist ein schneller Datenaustausch mit dem lokalen Netzwerk möglich.

Software

Nun die Software ist wie bei allen NAS Servern von Synology der sogenannte Diskstation Manager. Es handelt sich hierbei um eine speziell entwickelte Software für die Heimserver, die es dem Anwender besonders leicht machen.

Sie können kinderleicht per Browser auf Ihren NAS zugreife und alle wichtigen Einstellungen in einem sehr übersichtlichen und modernen Interface vornehmen.

Ein paar besonders tolle Funktionen sind dabei die Folgenden:
NAS Funktionen
StandyBy Zeitplan über den DSM erstellen und Energie sparen
problemlos von überall auf die eigenen Daten zugreifen (Benutzerverwaltung)
das Synology-Paket Time Backup zur einfachen Administration Ihrer Datensicherungen
mit Hilfe der Photo Station können Sie bequem Fotos und Videos mit Freunden und Verwandten über das Internet teilen
kinderleicht ein Drucker-Server für Netzwerk einrichten
weitere Software
Viele APPs (IOS und Android) verfügbar, die den einfachen mobilen Zugriff ermöglichen
Diverse Erweiterungen für den NAS Server im Netz verfügbar

Zudem wird der Umfang und die Bedienbarkeit des Diskstation Manager ständig verbessert, sodass immer wieder neue spannende Optionen hinzukommen!

Fazit

Wenn Sie auf der Suche nach einem günstigen NAS für Ihr Wohnzimmer oder Homeoffice sind und nicht zu viel Geld dafür ausgeben wollen, dann sind Sie mit dem DS112 sehr gut beraten. Die fehlende Möglichkeit eine zweite Festplatte einbauen zu können schmälert jedoch die Freude.

Durch die beiden USB 3.0 Anschlüsse können Sie jedoch ganz unkompliziert eine weitere externe Festplatte anschließen und somit weiteren Speicherplatz schaffen.

** Letzte Aktualisierung am 21.08.2017 um 15:56 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Es können keine Kommentare abgegeben werden.