NAS Hersteller D-Link im Überblick

Schon seit über 30 Jahren entwickelt D-Link Produkte, um Haushalte und Firmen zu vernetzen. Dabei reicht das Angebot von IP-Kameras über Router und Switches bis hin zu Netzwerkspeichern. Wirklich klar umreißen lässt sich das Portfolio nicht. Denn von Beginn an zeichnet sich D-Link dadurch aus, dass der Konzern mit wachen Augen den Markt und die Gesellschaft beobachtet um Entwicklungen, Trends und aktuelle Anforderungen der Kunden zielgenau bedienen zu können.

Eine Liste einiger D-Link NAS Server:



D-Link DNS-327L

D-Link DNS-327L
CPU: 1,2 GHz Marvell-Prozessor
RAM: 512 MB DDR3
Festplatteneinschübe: 2 Stück
Maximale Speicherkapazität: 6 TB
Preis: EUR 148,40

D-Link DNS-340L

D-Link DNS-340L
CPU: Marvell 88F6707 Single-Core-CPU mit 1,2 GHz
RAM: 512MB DDR3
Festplatteneinschübe: 4 Stück
Maximale Speicherkapazität: 32 TB
Preis: EUR 185,03

D-Link DNS-320L NAS Server

D-Link DNS-320L NAS Server
CPU: Marvell Kirkwood 88F6702 - 1GHz
RAM: 256MB
Festplatteneinschübe: 2 Stück
Maximale Speicherkapazität: 6 TB
Preis: EUR 85,99

Kleiner Asiate ganz groß

Wie fast alle IT-Erfolgsgeschichten beginnt auch die von D-Link als kleines aufstrebendes Unternehmen, in den harten und unbekannten Gefilden der frühen Jahre der Digitalisierung. In Taipeh noch als Datex Systems Inc. gegründet, wuchs der Konzern schnell an, verbreitete sich auf sechs Kontinente, hat fast 3000 Mitarbeiter und kann jährlich zweistellige Milliardenbeträge Umsatz verbuchen. Mit einem Marktanteil im Wireless-N Bereich von 41 % in Deutschland sicherte sich D-Link im Jahr 2007 sogar die Spitzenposition im Ranking.

Perfekter Begleiter für das digitale Zuhause

Wer unter SmartHome mehr versteht, als elektrische Rollläden, der findet bei D-Link einen verlässlichen Partner für eine zentrale Steuerung der intelligenten, eigenen vier Wände.
Die Konsolenzeit des Jüngsten einfach im Blick behalten? Lampen automatisch ein- und ausschalten oder Dimmen? Wassertemperatur oder Heizungsmodus von der Ferne steuern? Im Urlaub Anwesenheit vorgaukeln? All das und vieles mehr ermöglicht mydlink(TM) Home. Selbst die Überwachung des Grundstücks, des Innenraums, der schlafenden Kinder oder Haustiere ist mit den funktionalen und modernen Kameras und Alarmsirenen von D-Link auch für Menschen ein Kinderspiel, die sich nicht in eine aufwendige Netzwerkkonfiguration einlesen wollen. Einfache Steuerung per App, Lieferung aller Komponenten aus einer Hand und echter Mehrwert über die bloße Spielerei hinaus stehen für D-Link im Vordergrund.

Von Profis für Profis

Ähnlich vielseitig stellt sich D-Link auch für Unternehmen auf. Im Fokus stehen der Highspeed-Zugang zum Internet und Firmennetzwerk und die optimale Indoor-Versorgung mit WLAN, sowie intelligente Verbindung mehrerer Netzwerkkomponenten mit Switches und die professionelle Videoüberwachung im Außen- und Innenbereich. Abgerundet wird das Angebot durch hochwertige Netzwerkspeicher für massenhaft Daten oder Aufzeichnungen von IP-Kameras. D-Link bemüht sich dabei, den Funktionsumfang von Premiumprodukten auch kleineren Unternehmen mit geringerem Budget zur Verfügung stellen zu können. Über die bloße Lieferung von Hardware hinaus, steht D-Link aber auch für maßgeschneiderte Komplettlösungen und benutzerfreundliche Oberflächen. Um immer direkt am Puls der Zeit zu sein, investiert D-Link erheblich an finanziellen Mitteln und Personal in die Erforschung neuer Technologien und gründete die eigenständige Entwicklungsabteilung „Alpha Networks“ mit 6000 Mitarbeitern.

Mitspielen auch bei den ganz Großen

Auch Service-Providern ist D-Link inzwischen ein verlässlicher Lieferant von Geräten für die Netzwerkinfrastruktur. Passende Endgeräte mit einem hohen Maß an Sicherheit und Innovation ermöglichen Großkunden neue Umsatzquellen. Leicht einzurichtende Module unterstützen Breitbandnetzwerke, moderne Mobilfunktechnologien wie LTE und vor allem die Netzwerkadministratoren vor Ort, dank optimierter und sicherer Features.