NAS als Cloudserver

Der Begriff Cloud ist momentan in aller Munde. Nicht jeder ist aber von der Vorstellung begeistert, die eigenen Daten auf fremden Servern zu speichern. Wer dennoch nicht auf Funktionen wie automatische Synchronisation auf verschiedene Geräte, Dateiversionierung und Co. verzichten möchte hat die Möglichkeit seine eigene Cloud zu erstellen. Unkompliziert funktioniert das mit einem NAS Server. So bleiben die Daten auf eigenen Systemen, können bei Bedarf verschlüsselt werden und dennoch kann ein weltweiter Zugriff per VPN erfolgen. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen einige Netzwerkspeicher vor, die sich für den Einsatz als privaten Cloudserver besonders gut eignen.
 

Vorteile eines NAS für Cloudserver

  • Daten bleiben im eigenen Netzwerk
  • zentrale Verwaltung eigener Daten
  • Synchronisierung auf alle Geräten
  • Schneller als eine externe Cloud - im interne Netzwerk
  • Zugriff von außen begrenzt - per VPN möglich
  • Nachteile eines NAS für Cloudserver

  • Upload der eigenen Internetverbindung oft langsam
  • teilweise properitäre Softwarelösungen der Cloudsoftware
  •  

    Was kostet ein NAS für die eigene Cloud

    Ein NAS kann mehr sein als ein simpler Dateiserver. Dank umfangreicher Software der Hersteller lässt sich ein Netzwerkspeicher oft mit wenigen Klicks in eine private Cloud verwandeln. Dazu ist auch kein teurer NAS nötig. Sie sollten nur darauf achten, dass der NAS über eine hohe Transferrate verfügt - bzw. diese aufbringen kann wenn die passenden Festplatten verbaut sind. Sonst benötigt ihr NAS einige Zeit um viele kleine Dateien (Textdokumente, Tabellen und Co.) in die eigene Cloud zu übertragen. Preislich können Sie mit einer Summe im mittleren dreistelligen Bereich rechnen, die Sie für einen solchen NAS Server zahlen müssen.
     

    Worauf Sie bei Auswahl und Kauf achten sollten

    • NAS mit guter Performance und hoher Transferrate - gerade viele kleine Dateien werden so dann schnell übertragen
    • Ausreichend Festplatteneinschübe - gerade viele Daten benötigen Platz
    • Software des NAS Herstellers - je nach Anforderungen gibt es hier Unterschiede( insbesondere bei der Cloudsoftware)
     

    NAS Modelle - Tabelle mit NAS Geräten

    In der folgenden Tabelle finden Sie eine Übersicht von einigen NAS Geräten die sich besonders für den Einsatz als Cloudserver eignen.

    Synology DS216se

    Synology DS418

    Asustor AS5004T

    Asustor AS5102T

    Netgear RN21200-100NES

    Western Digital My Cloud DL2100

    Western Digital My Cloud EX2100

    QNAP TS-853A NAS Server

    QNAP TS-451+-2G 4-Bay NAS

    QNAP TS-251+- NAS Server

    QNAP TS-231 – NAS

    QNAP TS-453A-4G NAS

    Western Digital Diskless My Cloud EX4100 Expert Series

    NETGEAR RN31400-100EUS ReadyNAS

    NETGEAR RN204-100NES

    Asustor AS6204T 4-Bay

    Synology DS416play

    Synology NAS DS212+

    BildSynology DS216seSynology DS418Asustor AS5004TAsustor AS5102TNetgear RN21200-100NESWestern Digital My Cloud DL2100Western Digital My Cloud EX2100QNAP TS-853A NAS ServerQNAP TS-451+-2G 4-Bay NASQNAP TS-251+- NAS ServerQNAP TS-231 – NASQNAP TS-453A-4G NASWestern Digital Diskless My Cloud EX4100 Expert SeriesNETGEAR RN31400-100EUS ReadyNASNETGEAR RN204-100NESAsustor AS6204T 4-BaySynology DS416playSynology NAS DS212+
    CPUMarvell Armada 370 88F6707 - 800 MHzRealtek RTD1296 - Quad Core 1.4 GHzIntel Celeron-Prozessor mit bis zu 2,58 GHzIntel Celeron Dual-Core-Prozessor mit 2,41 GHzARM Cortex A15 1,4-GHz ProzessorIntel Atom C2350 Dual-Core-Prozessor mit 1,7 GhzMarvell Armada 385 mit 1,3 GhzIntel® Celeron® N3150/N3160 Quad-Core mit 1,6GhzIntel Celeron - Quad-Core mit 2,42 GHzIntel Quad-Core-CPU mit 2,42 GHzFreescale ARM-CPU - Cortex A9 mit 1,2 GHzIntel Celeron Prozessor N3150 - Quadcore-CPU mit 2,08 GHzMarvell ARMADA 388-1,6-GHz-Dual-Core-ProzessorIntel Atom Dual Core Prozessor mit 2,1 GHz1,4 GHz Dual Core ARM Cortex A15-ProzessorIntel Celeron 1.6GHz Quad-Core (Turbo Boost bis zu 2.08~2.24GHz)Intel Celeron N3060 Dual Core 1.6, Turbo Boost bis zu 2.48 GHzMarvell Kirkwood ARMv5TE - 2,0 Ghz
    RAM256 MB DDR32 GB DDR41 GB DDR3 RAM2 GB DDR3 RAM2 GB DDR3 RAM1 GB DDR31GB DDR34GB oder 8GB DDR3 RAM2 GB DDR3L RAM2GB DDR3512MB DDR34 GB DDR32 GB DDR32 GB DDR32GB DDR34GB SO-DIMM DDR3L1 GB DDR3512MB DDR3
    Festplattenslots244222284224444442
    max. Kapazität24484016161616643216163232242440406
    Preis141,95 € 429,00 € 1.170,00 € 381,33 € 296,60 € 880,00 € 290,00 € 826,99 € 659,90 € 331,00 € 399,90 € 547,90 € 290,00 € 573,59 € 529,99 € 525,00 € 431,70 € 299,00 €
    DetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetails
    Zu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu Amazon