QNAP TS-451+-2G 4-Bay NAS

Auf einen Blick:
4

Einbauschächte


Sie können bis zu 4 Festplatten in dieses NAS einbauen.
32

max. Speicher


Dieses NAS hat eine maximale Speicherkapazität von bis zu 32 TB.
474,94

Preis


Dieses NAS kostet bei Amazon momentan 474,94 €. (Stand: 2017-10-20 05:56:25 Uhr)

QNAP TS-451+-2G 4-Bay NAS System im Detail

B eim TS451+ handelt es sich laut dem Hersteller QNAP um ein leistungsfähiges NAS zur Transkodierungs- und Virtualisierungsunterstützung. Durch die mitgelieferte Infrarot- Fernbedienung soll zudem eine einfache Bedienung gewährleistet werden, wenn das Gerät auf der Couch zum Videostreaming verwendet wird. Wo liegen die Stärken und Schwächen des Servers?

Material und Verarbeitung

Dass QNAP bei der Fertigung von Servern und anderen Netzwerkprodukten eine gewisse Erfahrung mitbringt, ist auch dem TS451+* schnell anzusehen: Das solide Metallgehäuse wirkt hochwertig verarbeitet und durchdacht; die Festplatteneinschübe, von denen der NAS mit vieren ausgestattet ist, lassen sich leicht entnehmen. Das stattliche Gewicht von 3 kg zeugt ebenso von robustem Material – dabei handelt es sich wohlgemerkt um das Leergewicht ohne Festplatten. Durch die relativ kompakten Maße von 18 x 23,5 x 17,7 cm ist problemlos möglich, den Server auch unsichtbar im Wohnzimmer unterzubringen.

Technik und Funktionsumfang

Tabelle mit technischen Details

Hier finden Sie eine Übersicht der technischen Daten des NAS-Servers
Hardware
CPU: Intel Celeron - Quad-Core mit 2,42 GHz
Ram: 2 GB DDR3L RAM
maximale Speicherkapazität: 32 TB
Festplatteneinschübe(Bays): 4 Stück
Hot Swap fähig: ja
Festplatten Formfaktor: 2.5 Zoll3.5 Zoll
NAS mit Festplatten(Bundle): nein
Anschlüsse
HDMI: 1
USB 2.0: 2
USB 3.0: 2
Ethernet(RJ-45): 2
Performance
Schreibgeschwindigkeit im Durchschnitt: 149 MB/sec
maximale Schreibgeschwindigkeit: 231 MB/sec
Lesegeschwindigkeit im Durchschnitt: 167 MB/sec
maximale Lesegeschwindigkeit: 231 MB/sec
Betriebsystem
Betriebsystem: QTS - QNAP
Stromverbauch
Stromverbauch im Leerlauf: 15.78 Watt
Stromverbauch bei Zugriff: 34 Watt
Lautstärke
Laustärke: 17 dB(A)
Sonstiges
Abmessungen: 180 mm x 235 mm x 177 mm
Gewicht: 3 Kg
Farbe: Schwarz
Hinweis: Am NAS nicht vorhanden Anschlüsse werden nicht angezeigt

Maßgeblich für die Leistungsfähigkeit eines NAS ist unter anderem der Prozessor – und hier kann der TS451+ durchaus überzeugen. Verwendet wird ein Vier-Kern-Prozessor der Intel Celeron-Reihe. Eine genaue Modellbezeichnung ist nicht angegeben, im Turbomodus soll die CPU allerdings mit einer Frequenz von bis zu 2,42 GHz takten. Die hier vorgestellte Variante ist mit lediglich 2 GB Arbeitsspeicher ausgestattet, der sich allerdings einfach erweitern lässt – von den beiden RAM-Bänken ist nur eine belegt. Maximal werden 8 GB Arbeitsspeicher unterstützt, was vor allem für Virtualisierungslösungen sinnvoll sein kann. Denn hierfür ist der TS451+ laut Hersteller geschaffen, die Erstellung einer virtuellen Maschine soll besonders schnell und einfach möglich sein.

Für ein Gerät, welches rund um die Uhr Betrieb ist, ist der Stromverbrauch durchaus von Bedeutung – und der fällt bei diesem NAS besonders gering aus. Im Sleepmodus sollen nur 0,57 W aufgenommen werden, während der Nutzung sind es knapp 34 W. Von dieser Leistungsaufnahme entfällt in etwa die Hälfte auf die Festplatten – hier macht sich der Einsatz der effizienten Prozessoren bezahlt.

Hinsichtlich der Anschlüsse befindet man sich nicht mehr ganz auf Höhe der Zeit: Zwar stehen immerhin vier USB-Anschlüsse zur Verfügung, davon aber nur zweimal 3.0; die anderen beiden müssen noch mit dem langsameren 2.0-Standard auskommen. Weiterhin sind zwei Gigabit-LAN-Anschlüsse vorhanden, sodass sich auch weitere externe Datenspeicher anschließen lassen. Ein HDMI-Port findet sich ebenso, damit direktes Triming auf einem TV-Gerät oder Monitor möglich ist. Ein 7.1-Kanal kann durchgeschliffen werden, das Videosignal enttäuscht allerdings mit maximal 1080p. Die Darstellung von Ultra HD wäre angesichts der verbauten Hardware vermutlich durchaus möglich gewesen. Selbst verständlich ist es aber auch möglich, per Client auf den TS451+ zuzugreifen und so auch Videos in besonders hoher Auflösung zu genießen.

Software

Auf sämtlichen Servern des Herstellers QNAP kommt das hauseigene Betriebssystem QTS zum Einsatz. Zu den besonderen Stärken gehört die gute Performance, das hohe Sicherheitsniveau sowie die intuitive Bedienung. Der Homescreen ermöglicht eine ganz einfache Positionierung von Apps, die nach eigenen Wünschen ausgewählt werden. Im Unterschied zu vielen Konkurrenzprodukten lässt sich das Userinterface also ganz den eigenen Bedürfnissen anpassen. Für viele Anwendungen stehen eigene Apps zur Verfügung, auf diese Weise lassen sich auch externe Dienste nutzen. So kann mithilfe der entsprechenden Apps auch Google Drive oder ein anderer Clouddienst verwendet werden. Die Fokussierung auf ein einziges Betriebssystem für sämtliche Server sorgt zudem dafür, dass ständig mit weiteren Aktualisierungen zu rechnen ist.

Haupteinsatzzweck

QNAP selbst sieht den TS451+* vor allem zur Nutzung virtueller Maschinen sowie Transkodierung. Aufgrund der Möglichkeiten, die das Betriebssystem bietet, ist auch ein Einsatz als privater Cloudserver sinnvoll. Den einen oder anderen Nutzer mag im Multimediabereich vermutlich stören, dass kein 4K ausgegeben werden kann. Dafür wird dann ein weiteres Gerät, wie beispielsweise eine aktuelle Spielekonsole, benötigt. In Hinblick auf den doch recht stattlichen Preis des NAS stellt sich allerdings die Frage, ob der Server nicht direkt in der Lage sein sollte, Ultra HD per HDMI auszugeben.

Gerät im Betrieb

Nach Angaben des Herstellers handelt es sich beim TS451+ um ein hochleistungsfähiges Gerät. Die maximale Datenrate von 220 MB/s bei aktivierter AES-256-Bit- Verschlüsselung erscheint ausreichend, andere NAS von QNAP arbeiten allerdings zügiger. Zu den besonderen Vorzügen gehört allerdings die geringe Lautstärke von weniger als 17 dB. In den meisten Anwendungsszenarien dürfte der Server vollkommen unhörbar sein. Die sparsame Intel-CPU erlaubt eine passive Kühlung, der Lüfter muss also vor allem dann einschreiten, wenn die Festplatten zu überhitzen drohen.

Lieferumfang & Zubehör

Zum Lieferumfang des QNAP TS-451+-2G 4-Bay gehören:
NAS
QNAP TS-451+-2G 4-Bay NAS System
Weiteres Zubehör
2 x Ethernet-Kabel
12 x Befestigungsschrauben für 2,5 Zoll HDD
16 x Befestigungsschrauben für 3,5 Zoll HDD
Infrarotfernbedienung RM-IR002
Stromkabel
kurze Installationsanleitung

Im Handel findet sich zudem noch DDR3-RAM, die Taktfrequenz sollte 1600 MHz betragen. Weiterhin bietet QNAP noch zwei sogenannte Expansion Units an. Dabei handelt es sich um Erweiterungen mit entweder fünf oder acht zusätzlichen Bays. Auf diese Weise kann der TS451+ selbst dann noch weiterverwendet werden, wenn einmal mehr Speicherplatz als bisher benötigt wird.

Fazit

Mit dem QNAP TS-451+-2G* bietet QNAP ein solides und vor allem leistungsstarkes NAS an. Das NAS ist mit einer leistungsstarken CPU ausgestattet, verfügt über viele Anschlüsse und kommt mit einer soliden Software daher. Kurzum: Wer auf der Suche nach einem Netzwerkspeicher mit großem Funktionsumfang und viel Leistung ist darf hier gerne zuschlagen.

QNAP TS-451 + -2G 4 Bay Desktop NAS Gehäuse mit 2GB RAM**
  • Transcode Full HD Videos on-the-fly oder offline
  • Erstellen Sie eine persönliche Cloud und streamen Sie Ihre Multimedia-Bibliothek
  • Zentralisieren Sie Ihre Dateispeicherung, Freigabe und Sicherung

** Letzte Aktualisierung am 20.10.2017 um 08:45 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Es können keine Kommentare abgegeben werden.