Automatisieren Sie Ihre Backups

Backup erstellen - sicher ist sicher

Backup erstellen - sicher ist sicher - Bild: © Depositphotos.com/maxkabakov (Maksim Kabakou)

Automatische Backups – schützen Sie Ihre Daten

Ein NAS ist für viele Anwender der perfekte Datenhafen. Dort lassen sich neben Dokumenten auch Videos und Fotos sowie Music speichern und für die ganze Familie freigeben. Um so wichtiger ist eine funktionierende Backuplösung um einem Datenverlust vorzubeugen. Auch wenn Sie ein RAID nutzen ist ein separates Backup – etwa auf einer externen Festplatte – essentiell. Ein RAID schützt sie nämlich nicht vor einem Datenverlust, etwa durch versehentliches Löschen durch den Benutzer, sondern eignet sich, passendes RAID Level vorausgesetzt, dazu, Festplattendefekte abzufangen.

Bei einem NAS gestaltet sich ein solches Backup zum Glück sehr simple. Die Software Ihres NAS liefere ein Backupsystem direkt mit, oder dieses ist einfach mit wenigen Mausklicks zu installieren. Zudem stehen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl, wo und wie sie eine Sicherheitskopie Ihrer Daten anlegen können.

Hier eine kleine Auswahl:

  • externe USB Festplatte
  • ein weiteres NAS
  • PC oder Server über rsync

Im Grunde ist es egal für welche Möglichkeit Sie sich entscheiden. Es empfiehlt sich aber, den Backup Prozess zu automatisieren – ansonsten ist schnell einmal ein Backup vergessen, der Ärger unter Umständen groß.

Dabei ist es gar nicht schwierig den Prozess zu automatisieren.
Die Backup Software Ihres NAS-Servers stellt diese Funktionalität meist zur Verfügung.

Backup automatisch erstellen - Zeit einstellen

Backup automatisch erstellen – Zeit einstellen

Nachdem Sie hier den gewünschten Zeitraum – stündlich, täglich, wöchentlich oder monatlich – eingestellt haben, so wird Ihr NAS diese Aufgabe brav selber erledigen.
Voraussetzung: Das Backupmedium ist zum Zeitpunkt an dem die Sicherung erstellt werden soll am NAS angeschlossen und eingeschaltet.

Dies lässt sich ebenfalls simple lösen – etwa mit einer Zeitschaltuhr – die die USB Platte rechtzeitig einschaltet.
Wichtig: Beachten Sie aber, dass nach Abschluss des Backups die Festplatte ordnungsgemäß getrennt werden sollte, also nicht einfach vom Strom getrennt wird.
Dieses Problem lässt sich umgehen, indem Sie ihr NAS so einstellen, dass es die Festplatte nach Abschluss des Backups automatisch auswirft.

* Letzte Aktualisierung am 23.06.2017 um 10:45 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Es können keine Kommentare abgegeben werden.