SSD

Hier finden Sie verschiedene SSD-Serien für NAS Server im Überblick


Die X25 GB Speicherkapazität der Crucial MX300 Serie sind etwas ungewöhnlich. Dessen ungeachtet werden ältere PC-Systeme mit den schnellen Crucial SSD's mit vertretbaren Investitionen wieder deutlich schneller und neue Systeme erreichen von Anfang an sehr gute Leistungswerte.

Mit Kapazitäten von 120 GB bis 960 GB bedienen SanDisk SSD PLUS Festplatten den Speicherplatzbedarf von Heimcomputern und Notebooks. Durch den Tausch der HDD Festplatte gegen eine schnelle SanDisk SSD Plus Festplatte erreichen ältere PCs und Notebooks ohne weiteren Aufwand eine bis zu 20-mal höhere Performance und gewinnen mehrere Jahre Nutzungsdauer.

Der südkoreanische Hersteller Samsung bietet mit seiner 850 EVO eine SSD-Festplatte, die für Desktop-PCs und Laptops entwickelt wurde. Samsung verspricht Ausdauer und Robustheit. Wir stellen Ihnen das Solid State Drive (SSD) vor.

Die Samsung Basic 850 Pro ist eine interne SSD mit Kapazitäten zwischen 128 GB bis 2 TB und 6,3 cm (2,5 Zoll) Größe. Die schwarze SATA III Festplatte zeichnet sich durch ihre erstklassige Verarbeitung und eine sehr hohe Performance aus.

Mit der 120 GB großen SV300S37A/120G Festplatte aus der SSDNow V300 Serie bietet Kingston eine schnelle und zuverlässige Festplatte der neuesten Generation für PCs und Notebooks. Die SV300S37A/120G SSDNow V300 Festplatte ist eine kostengünstige Möglichkeit die Leistungsfähigkeit älterer Computer ohne großen Aufwand zu steigern.


Weitere interessante Beiträge

8 GB RAM-Modul – Arbeitsspeicher für QNAP 8 GB RAM-Modul - Arbeitsspeicher für QNAP im Detail Einige Server dienen nicht nur als Datengrab: Insbesondere die hochwertigeren NAS von QNAP können...
Synology stellt RackStation RS1619xs+ vor Der für seine NAS Geräte bekannte Hersteller Synology hat ein neues Gerät seiner RackStation Reihe vorgestellt. Die RackStation RS1619+. Das NAS ist ...
Synology Update: DSM Version: 6.0.2-8451-3 Synology verteilt seit ein paar Tagen ein Update für sein NAS Betriebssystem DSM (Disk Station Manager). Die Versionsnummer lautet 6.0.2-8451-3. Zu de...
Beitritt zu Domänen und LDAP-Diensten am NAS Beitritt zu Domänen und LDAP-DienstenIn bestimmten Anwendungsfällen möchten Sie vielleicht einer Domäne beitreten. Damit das klappt, ist viel Vo...
USV am NAS-System: notwendige Technik oder übervor... Ein NAS-Server macht erst dann Sinn, wenn er permanent zur Verfügung steht und sich um die Aufgaben kümmert, die Sie dem Gerät zugewiesen haben. Gegen...
Festplatten in einen NAS einbauen Anleitung: So bauen Sie Festplatten in Ihren NAS einIm Folgenden finden Sie eine Anleitung, die Sie Schritt für Schritt beim Einbau der Festplatte...