Festplatten

Hier finden Sie verschiedene Festplatten-Serien für NAS Server im Überblick


Hinter der eher unbekannten und holprigen Abkürzung HGST verbirgt sich die weitaus bekanntere Firma Hitachi. Der US-amerikanische Konzern produziert seit über einem Jahrzehnt sehr erfolgreich Festplatten und arbeitete sich bis unter die weltweiten Top-3 der Massenspeicherproduzenten. Die Festplatten betrachten wir in diesem Beitrag.

Nicht aus dem Silicon Valley sondern aus dem idyllischen Irland kommen Know-how und fast 40 Jahre Erfahrung bei der Fertigung von Massenspeichern. Seagate kann auf eine lange Karriere zurückblicken und schickt mit der BarraCuda Serie einen echten Bestseller ins Rennen. Diese schauen wir hier genauer an.

Die zuverlässigen HDDs aus der Western Digital WD Blue Serie sind die ideale Ergänzung zu SSD Festplatten, wenn große Datenmengen auf PCs gespeichert werden müssen. Während SSD Festplatten für eine schnelle Ausführung der Programme zuständig sind, dienen die WD Blue HDDs zur Speicherung großer Datenmengen, wie sie zum Beispiel bei 4K Videos oder hochauflösenden Bildern entstehen.

Mit den WD Red interne NAS-Festplatten bietet Western Digital eine eigens für den Einsatz in NAS-Systeme mit bis zu 8 Laufwerkschächten konzipierte Festplattenfamilie. WD Red Festplatten sind eine kostengünstige Lösung für NAS-Systeme, die im 24/7 Dauerbetrieb zuverlässig funktionieren müssen.

Nicht aus dem Silicon Valley, sondern aus dem Land grüner Weiden, Kobolde und Feen kommen seit vielen Jahren ausgezeichnete Massenspeicher für den Heimbedarf und kleinere Unternehmen. Obwohl Seagate in der Liste der Verkaufszahlen auf Platz zwei der Weltmarktführer rangiert, hat der Konzern sehr schwierige Zeiten hinter sich.

Die WD Red Pro Laufwerke gewähren bei erhöhten Arbeitslasten in mittleren bis großen NAS- und RAID-Umgebungen mit bis zu 16 Laufwerksschächten eine schnelle und zuverlässige Daten-Synchronisierung und Datensicherung. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die Laufwerke.

Die 3 TB große WD30EZRX Festplatte aus der Green-Serie von Western Digital wurde für einen energieeffizienten und geräuscharmen Betrieb entwickelt. Durch eine Kombination aus hoher Datendichte und reduzierter Drehzahl konnten die Betriebsgeräusche und Wärmeentwicklung deutlich reduziert werden.

Seagate bietet mit der IronWolf 2 TB Festplatte einen schnellen, internen Massenspeicher für Privathaushalte, Heim-/Kleinbüros und NAS in kleinen Unternehmen. Mit AgileArray Technologie für optimale Zuverlässigkeit und einer hohen Transferrate sorgt die IronWolf 2 TB Festplatte für einen schnellen Datenaustausch.

Der kalifornische Festplattenproduzent Western Digital entert mit seiner Black-Serie den Hochleistungssektor und erfüllt die Ansprüche professioneller Nutzer und ambitionierter Gamer. Die Kapazität reicht von ein bis sechs Terabyte, die Garantie beträgt außergewöhnliche fünf Jahre. Doch schauen wir uns den schwarzen Riesen etwas genauer an.


Weitere interessante Beiträge

Die richtigen Festplatten für den NAS finden Dieser Beitrag beschäftigt sich mit der Auswahl der passenden Festplatten für Ihr NAS System.Sie haben einen NAS Server oder möchten einen erwerbe...
SSD Hier finden Sie verschiedene SSD-Serien für NAS Server im Überblick
Synology Update: DSM Version: 6.1.4-15217-5 Synology hat ein neues Update für DSM freigegeben. Das Update trägt die Versionsnummer 6.1.4-15217-5. Die Änderungen die die aktualisierte Software mi...
Den eigenen NAS als Media-Server einrichten? Vor- ... Den eigenen NAS als Media-Server einrichten? Vor- und Nachteile im DetailDie immer größer werdenden Datenmengen haben stark zur weiten Verbreitung...
USV am NAS-System: notwendige Technik oder übervor... Ein NAS-Server macht erst dann Sinn, wenn er permanent zur Verfügung steht und sich um die Aufgaben kümmert, die Sie dem Gerät zugewiesen haben. Gegen...
Synology Beta Programm für Testwillige Für Alle die gerne neue Funktionen testen wollen und sich mit den Neuerungen der kommenden Versionen vertraut machen wollen bietet Synology einen Be...