NAS Server Bestenliste 2019

Die zwei häufigsten Frage, die uns per E-Mail erreichen sind „Welches ist der aktuell beste NAS Server?“ und „Welchen NAS Server soll ich kaufen?“. Wie so oft gibt es hier leider keine allgemein gültige Antwort. Es gibt nicht dieses eine beste NAS. Vielmehr kommt es immer auf die speziellen Anforderungen an, die der Nutzer letztendlich daran stellt. In diesem Artikel wollen wir trotzdem versuchen für jeden Anwendungsfall den besten NAS Server vorzustellen.

In dieser Übersicht findet Ihr unsere Vorschläge für die besten NAS Server verschiedener Anwendungsbereiche:

EMPFEHLUNG
Synology DS918+ 4 Bay Desktop NAS Gehäuse
QNAP TS-251+-2G Desktop NAS Gehäuse mit 2 GB DDR3L RAM,...
Synology DS218+ 2 Bay DiskStation NAS (Diskless)
günstiger & simpel
WD My Cloud EX2 Ultra NAS Festplatte 8 TB (zentraler...
Synology DS918+
QNAP TS-251+-2G
Synology DS218+
WD My Cloud EX2 Ultra
Festplatten
4 x 3,5" / 2 x SSD m.2
2 x 3,5"
2 x 3,5"
2 x 3,5"
Ethernet Port
2 x 1 GBit
2 x 1 GBit
1 x 1 GBit
1 x 1 GBit
Besonderheit
- einfache Bedienung
- Leistungsstark
- HDMI Anschluss
- gutes Einsteiger NAS
- einfache Bedienung
- für Einsteiger die mehr wollen
- günstiger Speicher
- sehr einfache Bedienung
Preis
ab 411,00 €
ab 416,09 €
ab 337,70 €
ab 137,65 €
EMPFEHLUNG
Synology DS918+ 4 Bay Desktop NAS Gehäuse
Synology DS918+
Festplatten
4 x 3,5" / 2 x SSD m.2
Ethernet Port
2 x 1 GBit
Besonderheit
- einfache Bedienung
- Leistungsstark
Preis
ab 411,00 €
QNAP TS-251+-2G Desktop NAS Gehäuse mit 2 GB DDR3L RAM,...
QNAP TS-251+-2G
Festplatten
2 x 3,5"
Ethernet Port
2 x 1 GBit
Besonderheit
- HDMI Anschluss
- gutes Einsteiger NAS
Preis
ab 416,09 €
Synology DS218+ 2 Bay DiskStation NAS (Diskless)
Synology DS218+
Festplatten
2 x 3,5"
Ethernet Port
1 x 1 GBit
Besonderheit
- einfache Bedienung
- für Einsteiger die mehr wollen
Preis
ab 337,70 €
günstiger & simpel
WD My Cloud EX2 Ultra NAS Festplatte 8 TB (zentraler...
WD My Cloud EX2 Ultra
Festplatten
2 x 3,5"
Ethernet Port
1 x 1 GBit
Besonderheit
- günstiger Speicher
- sehr einfache Bedienung
Preis
ab 137,65 €

Letzte Aktualisierung am 13.10.2019 um 08:54 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API - Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

NAS Server Bestenliste

NAS Server Testberichte auf unserer Webseite

In den vergangenen Jahren haben wir hier schon unzählige NAS Server und entsprechendes Zubehör getestet. Dabei haben wir die Geräte wirklich in der Hand und testen alles auf Herz und Nieren. Anders, als bei puren Vergleichsseiten, könnt Ihr euch bei uns immer sicher sein, dass wir das NAS wirklich getestet haben, wenn wir von einem Testbericht schreiben.

Jeder kann sich die technischen Daten durchlesen und daran abschätzen wie gut ein NAS Server sein könnte. Aber gerade bei der Bedienung muss man auch wenigstens mal ein NAS des Herstellers mit gleicher Software eingerichtet haben um die Eigenheiten zu verstehen.

Bestenliste: NAS Server als Datenspeicher für Privatanwender

In diese Kategorie fallen NAS System, die überwiegend privat zur Datenspeicherung genutzt werden. Hierbei gehen wir davon aus, dass in der Regel nur eine bis zwei Person auf den Server zugreifen.

Die hier vorgestellten NAS Server können natürlich noch viel mehr, als nur einen Datenserver bereitzustellen. Für den gleichzeitigen Zugriff eines 4 Personenhaushaltes oder das streamen von 4K Filmen sind sie aber etwas schwach auf der Brust.

Dafür haben die NAS Server auf der Bestenliste dieser Kategorie einen entscheidenden Vorteil: Sie sind sehr viel günstiger als die Top Modelle und reichen Leistungstechnisch wohl für die meisten Anwender aus.

DS218j

Ein NAS Server von der Bestenliste in dieser Kategorie ist für euch richtig wenn:

  • nicht mehr als 2 Personen gleichzeitig darauf zugreifen
  • ihr keine 4K Filme streamen wollt
  • ihr nicht mehr als 14 TB Speicherplatz benötigt
  • ihr nicht mehrere Überwachungskameras darüber laufen lasst

In dieser NAS Server Bestenliste befinden sich ausschließlich 2 Bay Systeme. Hierfür sind die Anschaffungskosten oftmals nur halb so teuer, wie bei größeren 4 Bay Systemen. Mit nur zwei Festplatten könnt ihr eure kompletten Daten redundant sichern.

Beachten müsste Ihr dabei nur, dass Ihr immer nur die Hälfte der Gesamtkapazität zur Verfügung habt. Die Festplatten spiegeln ständig alle Daten, so dass der Inhalt beider Platten stets identisch ist. So seid Ihr vor einem Ausfall optimal geschützt.

viele Funktionen
Synology DS218J 2 Bay Desktop-NAS-Gehäuse
einfache Bedienung
WD My Cloud EX2 Ultra NAS Festplatte 0 TB (zentraler...
umfangreich
QNAP TS-231P Desktop NAS Gehäuse mit 1 GB DDR3 RAM,...
Synology DS218J
WD My Cloud EX2 Ultra
QNAP TS-231P
Festplatten
2 x 3,5"
2 x 3,5"
2 x 3,5"
Video Streaming
FullHD
eingeschränkt möglich
FullHD
Ethernet Port
1 x 1 GBit
1 x 1 GBit
2 x 1 GBit
Software
umfangreich aber einfach
sehr einfache Bedienung
sehr umfangreich
Preis
ab 176,68 €
137,22 €
ab 182,95 €
viele Funktionen
Synology DS218J 2 Bay Desktop-NAS-Gehäuse
Synology DS218J
Festplatten
2 x 3,5"
Video Streaming
FullHD
Ethernet Port
1 x 1 GBit
Software
umfangreich aber einfach
Preis
ab 176,68 €
einfache Bedienung
WD My Cloud EX2 Ultra NAS Festplatte 0 TB (zentraler...
WD My Cloud EX2 Ultra
Festplatten
2 x 3,5"
Video Streaming
eingeschränkt möglich
Ethernet Port
1 x 1 GBit
Software
sehr einfache Bedienung
Preis
137,22 €
-
umfangreich
QNAP TS-231P Desktop NAS Gehäuse mit 1 GB DDR3 RAM,...
QNAP TS-231P
Festplatten
2 x 3,5"
Video Streaming
FullHD
Ethernet Port
2 x 1 GBit
Software
sehr umfangreich
Preis
ab 182,95 €

Letzte Aktualisierung am 13.10.2019 um 13:53 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API - Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Bestenliste: NAS Server für ambitionierte Privatanwender und KMU

Wenn man den NAS Server nicht nur als Datenspeicher nutzen möchte, dann braucht man auch etwas mehr Leistung. Videos dranscodieren, mehrere Nutzer gleichzeitig verwalten, Verschlüsselung oder zusätzliche Anwendungen brauchen einfach mehr Rechenleistung.

Es ist ein Irrglaube, dass man nur ein paar Festplatten in sein Netzwerk einbinden muss und man dann alles damit machen kann. Ganz gut sieht man das an einer FritzBox. Dort kann man auch per USB eine Festplatte anschließen und diese so quasi in ein NAS Server verwandeln. Wer das schon mal probiert hat, der wird wissen, dass das einfach nicht zufriedenstellend funktioniert. Alles läuft viel zu langsam und das liegt einfach an dem schwachen Prozesses und zu wenig RAM der FritzBox.

Die große Frage ist also „Wie viel Leistung braucht mein NAS Server?“. Hierzu muss man als erstes wissen, was man damit vorhat. Will man das Gerät als Medienserver nutzen und 4k Videos im Netzwerk bereitstellen, dann sollte man zu NAS Servern greifen, die entsprechende Chips zum Umwandeln des Videomaterials verbaut haben. Besonders geeignet sind zum Beispiel die Synology Play Modelle, wie die DS218play oder DS 418play. Bei QNAP wären das Modelle wie die TS-251+ / TS-451+, TVS-682, TS-253B und die TS-453B. Die WD my Cloud Modelle fallen hier schon fast raus. Die Pro Serie kann zwar auch Videos decodieren, allerdings wirklich zuverlässig nur bis FullHD.

Kleinere Unternehmen brauchen wahrscheinlich keine Decodierung für 4k Videomaterial. Was ist also der beste NAS Server für KMU? Auch hier kommt es wieder auf den hauptsächlichen Einsatzzweck an.

Unser Meinung nach ist die Synology DS918+ hier besonders empfehlenswert. Das 4 bay NAS kann mit insgesamt 48 TB Speicher bestückt werden. Zusätzlich können noch zwei SSD als Cache verbaut werden.

Für den Anschuss ans Netzwerk stehen zwei 1 GBit Ethernet Ports bereit. Diese kann man beliebig konfigurieren. So hat man die Möglichkeit von Link Aggregation, welche die Geschwindigkeiten bündelt. So kann man Daten mit bis zu 2 GBit übertragen. Ein riesiger Vorteil, wenn man hauptsächlich große Daten im Netzwerk bewegt. Wer die Surveillance Station für seine Überwachungskameras nutzt, der kann auch einen Ethernet Port exklusiv dafür reservieren und die Daten über den anderen Port laufen lassen. Hier gibt es einfach unzählige Anwendungsfälle, die gerade für kleine Unternehmen sehr sinnvoll sein können. Gerade, wenn man in Zukunft expandiert und sein Netzwerk ausbauen möchte, ist man mit der DS918+ auf der sicheren Seite.

Sharkmount 205 an der Wand montiert mit QNAP TS251+

Natürlich bietet auch QNAP ein NAS in der gleichen Geräteklasse an. Hier wäre zum Beispiel der TS-453A ein ebenbürtiger Konkurrent. Dieser besitzt sogar 4 Ethernet Ports, die mit Link Aggregation zu 4 GBits gebündelt werden können. Dank zwei HDMI Anschlüssen kann man das QNAP NAS direkt an einen Fernseher anschließen. Auch hier sind die Möglichkeiten endlos. Insgesamt gefällt uns die Synology DS918+ besser, da wir die Software einfach viel intuitiver und leichter bedienbar finden. Das ist aber sicherlich Geschmacksache und man macht mit keinen der beiden Geräte etwas falsch.

Auch hier geben wir unsere Empfehlung lieber in Form einer Tabelle, als einer NAS Bestenliste. Es kommt einfach zu stark auf das gewünschte Einsatzgebet an. Insgesamt macht man aber mit keinen der Geräte etwas falsch. Die NAS Server dieser Kategorie sind mittlerweile so leistungsfähig geworden, dass sie wohl für die allermeisten Privatanwender und kleine Unternehmen ausreichen.

Empfehlung
Synology DS918+ 4 Bay Desktop NAS Gehäuse
QNAP TS-453A-4G 4 Bay Desktop NAS Gehäuse mit 4GB RAM
Synology DS1517 5 Bay Desktop NAS Gehäuse
Synology DS918+
QNAP TS-453A-4G
Synology DS1517
Festplatten
4 x 3,5" / 2 x SSD m.2
4 x 3,5"
5 x 3,5"
Netzwerk
2 x 1 GBit
4 x 1 Gbit
4 x 1 GBit
Besonderheit
- einfache Bedienung
- Leistungsstark
- unzählige Anschlüsse (HDMI)
- 24-Bit Digital-Analog-Wandler
Profi Lösung
Quad Core CPU
Preis
ab 411,00 €
ab 911,96 €
729,90 €
Empfehlung
Synology DS918+ 4 Bay Desktop NAS Gehäuse
Synology DS918+
Festplatten
4 x 3,5" / 2 x SSD m.2
Netzwerk
2 x 1 GBit
Besonderheit
- einfache Bedienung
- Leistungsstark
Preis
ab 411,00 €
QNAP TS-453A-4G 4 Bay Desktop NAS Gehäuse mit 4GB RAM
QNAP TS-453A-4G
Festplatten
4 x 3,5"
Netzwerk
4 x 1 Gbit
Besonderheit
- unzählige Anschlüsse (HDMI)
- 24-Bit Digital-Analog-Wandler
Preis
ab 911,96 €
Synology DS1517 5 Bay Desktop NAS Gehäuse
Synology DS1517
Festplatten
5 x 3,5"
Netzwerk
4 x 1 GBit
Besonderheit
Profi Lösung
Quad Core CPU
Preis
729,90 €

Letzte Aktualisierung am 13.10.2019 um 08:54 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API - Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Bestenliste: SSD NAS Server

Noch vor ein paar Jahren wäre man wohl nicht auf die Idee gekommen ein NAS Server mit SSD zu betreiben. Der Speicher war einfach viel zu teuer und die Zuverlässigkeit lag noch lange nicht bei den bewährten HDD. Das hat sich spätestens mit der Seagate IronWolf 110 NAS SSD geändert. Endlich bekommt man auch große SSD mit langer Haltbarkeit zu bezahlbaren Preisen. Grund Genug also für eine SSD NAS Server Bestenliste.

Die Auswahl an speziellen SSD NAS Servern ist noch nicht all so groß. Aber natürlich kann man SSD Platten mit entsprechenden Adapter in alle NAS Systeme einbauen. Wir wollen uns aber die Geräte anschauen, welche speziell dafür entwickelt wurden.

Unser absoluter Favorit ist die Synology DiskStation DS620slim. Hier wurden alle Merkmale der großen und leistungsstarken DiskStations übernommen und diese in ein kleines Gehäuse für bis zu sechs SSD Platten gesteckt.

Mit der DiskStation DS620slim bekommt man einen 64 bit Intel Celeron J3355 Dual Core mit bis zu 2,5 GHz, welcher H.265 in 4k @ 30 Hz decodieren kann. Standardmäßig kommt die DS620slim mit 2 GB RAM, welcher offiziell auf bis zu 6 GB erweitert werden kann.

Auch mit an Board sind zwei USB 3.0 und zwei 1 GBit Ethernet Anschlüsse. Je nachdem welche Festplatten man benutzt, kann man insgesamt auf bis zu 108 TB Speicherplatz kommen. Mit dem Btrfs-Dateisystem eingerichtet, kann man sogar fünf der sechs Platten als Speicher nutzen und die sechste Platte sorgt für die Ausfallsicherheit.

Das alles sind sehr gute Spezifikationen. Die eigentliche Sensation ist aber dass das alles auf gerade mal 121 mm x 151 mm x 175 mm untergebracht ist und nur 1,4 kg wiegt. Quasi ein eigener kleiner NAS Server für unterwegs bei den man trotz der geringer Größe auf nichts verzichten muss.

Wer wirklich nur einen Datenspeicher für unterwegs braucht, der kann sich auch die Synology DS416slim anschauen. Hier finden bis zu vier SSD platz. Allerdings ist die Leistungsfähigkeit hier arg beschränkt und wir würden das Gerät nur als Datenspeicher empfehlen.

QNAP verfolg mit seinem TS-963X-2G auch einen interessanten Ansatz bei seinem SSD NAS Server. Hier finden fünf 3,5“ Platten und vier 2,5“ SSD platz. Das Gerät ist damit sehr viel größer als die Slim Serie von Synology, hat dafür aber auch einiges zu bieten. So fungieren die SSD als schneller Cache für die HDD. Durch die vier Einschübe kann man den Cache auf satte 15,36 TB erhöhen. Das ist schon eine Ansage.

Damit man diese Geschwindigkeit im Netzwerk auch nutzen kann, ist ein moderner 10 GBit Ethernet Port verbaut. Hierauf warten wir bei Synology schon seit Jahren vergeblich. Dort muss man den 10 GBit Port selbst nachrüsten, wenn man ihn braucht.

Sind die 10 GBit für euch ein Kaufargument, dann solltet Ihr darauf achten, dass Ihr auch die passende Hardware dafür in eurem Netzwerk habt. Nur die wenigsten Endgeräte unterstützen aktuell diesen Standart und entsprechende Switches sind nicht gerate günstig. Da der Standart aber abwärtskompatibel ist, nutzt Ihr im schlimmsten falls einfach nur 1 GBit.

Der schnelle Ethernet Anschluss ist aber nicht das einzige Merkmal, worin sich die TS-963X-2G absetzt. Auch bei der Rechenleistung hat sich QNAP nicht lumpen lassen. Ein AMD Quad Core Prozessor mit 2 GHz sorgt immer für genügend Leistung. So kann man den NAS Server auch super als Umgebung für virtuelle Maschinen nutzen und wird nur selten an die Leistungsgrenzen stoßen.

Warum QNAP bei solch einem leistungsstarken Gerät allerdings nur 2 GB RAM verbaut ist uns ein Rätsel. Natürlich kann man den aber selbst erweitern und das sogar auf bis zu 16 GB.

Insgesamt kann man sagen, dass sich durch die neuen NAS SSD interessante neue Anwendungsfälle für einen NAS Server ergeben können. Zumindest die beiden großen Hersteller haben dafür sehr gute Geräte im Portfolio, wo für jeden etwas dabei sein dürfte.

Da die Geräte aber auch wieder so unterschiedlich sind, gibt es keine SSD NAS Bestenliste, sondern eine Tabelle.

Empfehlung
Synology DiskStation DS620slim NAS
kleiner Datenspeicher
Synology DS416slim 4 Bay Desktop-NAS-Gehäuse
Leistung ohne Ende
QNAP TS-963X-2G Desktop NAS Gehäuse mit 2 GB DDR3L,...
Synology DS620slim
Synology DS416slim
QNAP TS-963X-2G
Festplatten
6 x 2,5"
4 x 2,5"
5 x 3,5" / 4 x 2,5"
Netzwerk
2 x 1 GBit
2 x 1 Gbit
10 GBit
Besonderheit
klein & leicht
Leistung wie großes NAS
- extrem klein
- günstiger Speicher für unterwegs
- extreme Leistung
- bis zu 15 TB SSD Cache
Preis
530,11 €
304,06 €
786,94 €
Empfehlung
Synology DiskStation DS620slim NAS
Synology DS620slim
Festplatten
6 x 2,5"
Netzwerk
2 x 1 GBit
Besonderheit
klein & leicht
Leistung wie großes NAS
Preis
530,11 €
kleiner Datenspeicher
Synology DS416slim 4 Bay Desktop-NAS-Gehäuse
Synology DS416slim
Festplatten
4 x 2,5"
Netzwerk
2 x 1 Gbit
Besonderheit
- extrem klein
- günstiger Speicher für unterwegs
Preis
304,06 €
Leistung ohne Ende
QNAP TS-963X-2G Desktop NAS Gehäuse mit 2 GB DDR3L,...
QNAP TS-963X-2G
Festplatten
5 x 3,5" / 4 x 2,5"
Netzwerk
10 GBit
Besonderheit
- extreme Leistung
- bis zu 15 TB SSD Cache
Preis
786,94 €

Letzte Aktualisierung am 13.10.2019 um 07:57 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API - Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Warum fehlen Geräte in unserer NAS Server Bestenliste?

Wenn Ihr bis hier her gelesen habt, dann wird euch aufgefallen sein, dass wir nicht alle Geräte die wir sonst auch empfehlen in unsere NAS Server Bestenliste übernommen haben. Das liegt zum einen daran, dass heutzutage wirklich viele NAS Server wirklich gut sind und diese Liste nicht unendlich lang sein kann.

Zum anderen kommt es beim Kauf eines NAS Servers immer auf den späteren Einsatzzweck an. Da mag in einem speziellen Fall mal ein Asustor oder ein Drobo besser geeignet sein. Für unsere NAS Server Bestenliste wollten wir aber Geräte, die möglichst vielseitig einsetzbar sind und auch Reserven für eine Erweiterung der Anforderungen haben. Immerhin kauft man einen NAS Server nicht jedes Jahr neu.

Außerdem sollten die Geräte in unserer NAS Server Bestenliste auch alle relativ einfach einzurichten und zu bedienen sein, damit der Großteil unserer Leser damit klar kommt. Gleichzeit bieten die NAS Server aber auch Einstell- und Anpassungsmöglichkeiten für versierte Anwender und Profis.

Welchen NAS Server nutzt Ihr für welches Einsatzgebiet? Oder habt Ihr noch Vorschläge für Geräte, die wir uns genauer anschauen sollen? Wir freuen uns über eure Kommentare.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihnen hat der Artikel gefallen oder geholfen? Dann teilen Sie ihn doch mit Anderen: