Seagate SkyHawk Festplatten für Überwachungskameras

Nahezu alle namenhaften NAS Hersteller bieten mittlerweile eine gute Lösung die Aufnahmen von Überwachungskameras auf dem eigenen Server zu speichern. Dank ausgereifter Software funktioniert das erstaunlich gut und man hat gleichzeitig weltweit Zugriff auf seine Überwachungskameras. Allerdings wissen nur die wenigsten Nutzer, dass die ständige Aufzeichnung eine enorme Belastung für die Festplatten bedeutet. Deshalb raten wir hier dringend zu speziellen Surveillance HDD, wie zum Beispiel der Seagate SkyHawk Serie.

51,80€
53,43
Auf Lager
42 neu ab 51,79€
2 gebraucht ab 35,95€
Am 11. Dezember 2019 13:31
70,62€
Auf Lager
42 neu ab 70,61€
1 gebraucht ab 51,95€
Am 11. Dezember 2019 13:31
109,89€
119,90
Auf Lager
44 neu ab 105,44€
1 gebraucht ab 94,95€
Am 11. Dezember 2019 13:31
651,99€
Auf Lager
1 neu ab 651,99€
Am 11. Dezember 2019 13:31

Seagate SkyHawk

Warum spezielle Festplatten für Überwachungskameras?

Festplatten sind immer für einen speziellen Einsatzzweck entwickelt. Dabei geht es hauptsächlich um die zu erwartende Belastung. Diese ist bei ständigen Schreib- und Löschvorgängen besonders hoch. Speichert man die Bilder einer Überwachungskamera, so ist die HDD ständig damit beschäftigt alte Bilder zu löschen und neue zu schreiben. Das verkürzt die Lebenszeit natürlich extrem.

Die Seagate SkyHawk Serie ist aber genau für diese extremen Bedingungen ausgelegt. Die SkyHawk Festplatten vertragen die erhöhe Wärmeentwicklung weitaus besser als normale NAS oder gar Desktopfestplatten.

Weiterhin können auf diesen speziellen Surveillance Festplatten viel mehr Daten geschrieben werden, bis bis die endgültige Lebensdauer erreicht ist. So gibt der Hersteller bei seiner beliebten Barracuda Serie einen Workload von 55 TB pro Jahr an. Bei der SkyHawk Serie sind es 180 TB pro Jahr und bei der SkyHawk AI Serie sogar 550 TB pro Jahr.

Die professionellen Surveillance Festplatten halten also bis zu 10 mal mehr Schreibvorgänge aus als die normalen Desktop HDD. Besonders wenn man mehr als eine Überwachungskamera betreibt, ist das ein nicht zu unterschätzender Faktor.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welche SkyHawk Festplatte und wie viel Kapazität brauche ich?

Die Frage nach der richtigen Festplatte hängt von sehr vielen Faktoren ab. So kommt es zum Beispiel darauf an, wie viele Überwachungskameras im System betrieben werden und ob diese alle gleichzeitig aufzeichnen.

Generell lässt sich sagen, dass man eine einzelne Kamera eventuell noch mit einer guten NAS Festplatte betreiben kann. Ab zwei Kameras würden wir aber schon dringend zu einer Surveillance HDD raten.

Ob man dann gleich die teurere AI Serie benötigt, hängt auch davon ab, in welcher Qualität die Videostreams gespeichert werden. Bei guter Qualität und mittlerer Auflösung, sollte man ab 5 Überwachungskameras schon zur AI Serie greifen, da die Anfallenden Daten hier schon enorm sind.

Beispiel für 4 Überwachungskameras

Gehen wir von einem normalen Heimanwender aus, der 4 Überwachungskameras über seinen NAS Server laufen lässt. Diese Kameras nehmen mit FullHD bei einer mittleren Qualität auf. Pro Tag sind die Kamera ca. 12 Stunden aktiv und die Bilder sollen 30 Tage gespeichert werden.

Mit diesem Szenario würden wir die Seagate SkyHawk 4 TB empfehlen.

Mit 8 Kameras würde man logischerweise die doppelte Kapazität benötigen. Dann ist der Workload allerdings auch so hoch, dass man schon eher zur besseren SkyHawk AI Serie greifen sollte.

8% reduziert
Seagate ST4000VX007 SkyHawk 4 TB intern Festplatte für...
  • Überwachungs-Applikationen sind mit ImagePerfect Firmware ausgestattet, die rund um die Uhr für gestochen scharfe und klare Videos sorgen
  • Workload-Raten von bis zu 180 TB pro Jahr. Eine dreifach höhere Workload-Rate, als bei Desktop-Laufwerken. Das ermöglicht eine zuverlässige Performance in schreibintensiven Überwachungssystemen
  • Kapazitäten von bis zu 10 TB, für die Speicherung von bis zu 10.000 Stunden HD Videos
  • Transportsichere Versandverpackung bei Kauf über Amazon direkt

Letzte Aktualisierung am 12.12.2019 um 14:23 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API - Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

WD Purple als Alternative zur Seagate SkyHawk?

Seagate ist nicht der einzige Anbieter mit einer speziellen Surveillance Festplatte im Programm. Auch Western Digital bietet mit seiner WD Purple Serie entsprechende HDD an.

Hier werd für die normale Purple Serie auch ein Workload von 180 TB pro Jahr angegeben. Die KI fähigen Purple Platten erreichen allerdings nur 360 TB pro Jahr und liegen damit deutlich hinter der SkyHawk AI Serie.

Beide Hersteller geben übrigens ganze 3 Jahre Garantie auf ihre Surveillance Festplatten.

WD Purple 4TB Surveillance Hard Disk Drive - Intellipower...
  • Speziell auf Netzwerk-Videorekorder-Überwachungssysteme ausgelegt (und rückwärtskompatibel mit DVR-Systemen).
  • Unterstützung für Netzwerk-Videorekorder-Überwachungssysteme mit mehr als acht Laufwerkschächten für bis zu 64 HD-Kameras.
  • Aus anlaufbeständigen Komponenten gefertigt - für optimalen Schutz in typischen Überwachungsanwendungen.
  • Verfügbar in Ausführungen bis zu 6 TB. Höhere Betriebsbelastbarkeit (TB/Jahr) bei optimiertem Stromverbrauch, Betriebtemperatur: 0 bis 65 °C (am Gussrahmen)
  • Lieferumfang: WD Purple 3,5-Zoll-SATA-Festplattenlaufwerk mit 4TB als Retail Kit inkl. Montageschrauben, Schnellinstallationsanleitung

Letzte Aktualisierung am 12.12.2019 um 14:23 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API - Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Ihnen hat der Artikel gefallen oder geholfen? Dann teilen Sie ihn doch mit Anderen:

Schreibe einen Kommentar