QNAP: QVR Pro vorgestellt – NVR Anwendung für NAS Geräte

QVR Pro vorgestellt - Bild: © Depositphotos.com/PhanuwatNandee (Phanuwat Nandee)

QNAP stellt mit QVR Pro eine neue Überwachungs-Anwendung vor. Diese soll neben dem NAS System QTS laufen und so eine unabhängige Betriebsumgebung schaffen. Für den Zugriff können neben dem QVR Pro Client auch mobile Apps für iOS und Android genutzt werden.

QVR Pro – Übersicht der Funktionen

Damit QVR Pro nicht mit anderen Anwendungen um freien Speicherplatz streiten muss steht der Anwendung reservierter Speicher auf dem NAS zur Verfügung, die nur von QVR Pro genutzt werden kann. Bei Speicherknappheit kann auf Erweiterungsgehäuse oder andere QNAP NAS mit freiem Speicher zurückgegriffen werden.
Um das System möglichst flexibel zu gestalten, stellt QNAP einige APIs zur Verfügung, die es erlauben Kameras ins System zu integrieren und auf Ereigniswarnungen zuzugreifen sowie Aufzeichnungen zu konfigurieren. Auch hat sich QNAP von „IFTTT“ inspirieren lassen und stellt mit der Event-Managemnet-Plattform eine nach dem Vorbild „IFTTT“ aufgebaute Regelerstellung zur Verfügung.

QVR Pro arbeitet laut QNAP mit Kameramodellen von über 140 Herstellern zusammen. Daneben werden die unterschiedlichsten Bildformate unterstützt. Somit möchte QVR pro dem Nutzer die Möglichkeit bieten, verschiedene Überwachungslösungen zu kombinieren und dennoch ein zentrales Verwaltungssystem zu nutzen. Auch 360-Grad Kameras werden unterstützt.

Nicht nur QVR Pro kann dedizierten Speicherplatz nutzen, auch den mit QVR pro verwalteten Kameras kann dedizierter Speicherplatz für Aufzeichnungen zugewiesen werden. So kann dieser an den Überwachungsumfang der jeweiligen Kamera angepasst werden. Auch ein Reservevolumen kann eingerichtet werden, dass einspringt wenn der zugewiesene Speicherplatz einmal nicht ausreichen sollte.

Software

Der Client von QVR Pro läuft sowohl auf Windows und Mac Geräten, als auch in der HD Station auf dem QNAP NAS. Zudem ist eine Version für Ubuntu verfügbar. Daneben werden natürlich auch die mobilen Systeme iOS und Android unterstützt, für die es jeweils eine App gibt.

Der Client für QVR Pro kann für macOS, Windows oder Ubuntu hier heruntergeladen werden: QVR Pro Download

Mobile Apps

App für iOS

QVR Pro Client
QVR Pro Client
Entwickler: QNAP Systems, Inc.
Preis: Kostenlos

App für Android

QVR Pro Client
QVR Pro Client
Entwickler: QNAP
Preis: Kostenlos

Anforderungen

Als Voraussetzungen muss aufm dem NAS QTS in Version 4.3.3 oder höher installiert sein. zudem benötigt QVR Pro die Anwendung Container Station in Verison 1.7.2551 oder neuer. Diese muss zuerst auf dem NAS installiert werden, auf dem QVR pro zum Einsatz kommen soll. Hardwaremäßig verlangt QNAP ein NAS mit mindestens 4GB Ram, empfiehlt aber 8GB für reibungslosen Betrieb von QVR Pro.


Weitere interessante Beiträge

QNAP: QTS 4.3 Beta verfügbar QNAP bietet interessierten Nutzern ab sofort eine neue Version des NAS Betriebssystems QTS in der Version 4.3. Die Änderungen sind vielfältig. QNAP fü...
Synology Update: Neue DSM Version veröffentlicht: ... Der NAS Hersteller Synology hat ein kleines Update für die Version 6.1.6 seines Systems Disk Station Manager veröffentlicht. Die genaue Versionsnumme...
QNAP Update: QTS Version 4.3.4.0486 veröffentlicht... QNAP hat ein neues Update für sein NAS Betriebssystem freigegeben. Die Versionsnummer lautet 4.3.4.0486. Der Sprung zum vorherigen Update ist nicht wi...
QNAP: Neue Virtualisierungs-Technologie für Ryzen-... QNAP hat eine neue Virtualisierungs-Technologie vorgestellt. Diese hört auf den Namen vQTS. Zur Verfügung steht die Technologie auf NAS Geäten der Ser...
QNAP: Neue NAS Modelle für Einsteiger vorgestellt Nachdem QNAP vor einigen Tagen neue NAS Geräte für KMU vorgestellt hatte, folgen nun zwei Netzwerkspeicher für Privatkunden, und insbesondere für Eins...
QNAP: App Cinema28 – Schnittstelle zum strea... QNAP hat eine neue Anwendung vorgestellt und veröffentlicht, die auf den Namen Cinema28 hört. Dabei handelt es sich um eine Multizonen-Multimedia-Anwe...

Schreibe einen Kommentar