QTS Version 4.4.0 veröffentlicht

QTS 4.4.0 - Bild: © https://www.qnap.com/qts/

Wichtige Hinweise zum Update:

  • Alle NAS Modelle die QTS 4.4.0 unterstützen nutzen den Kernel 4.14
  • Nach dem Upgrade sollte die RADVD Schnittstelle neu konfiguriert und eingerichtet werden.
  • Aus Sicherheitsgründen wird der Support für den WLAN ad-hoc-Modus eingestellt.
  • Den Status für die QTS-Updates und aktuelle Wartungsinformationen zu Ihrem NAS-Gerät finden Sie unter: https://www.qnap.com/de-de/product/eol.php

Neue Funktionen:

Archive Manager:

  • Unterstützung für Panasonic Blu-Ray Archiv Geräte hinzugefügt
  • QNAP Hybrid Archivierungsmangaer hinzugefügt

File Station

  • Der remote Einbindeservice wurde aktualisiert. Dieser unterstützt nun SMBv2 und SMBv3
  • Nach der Installation von Image2PDF können Nutzer die Funktionen von Image2PDf direkt beim Auswählen von Bildern über das Kontektmenü aufrufen.

HD Station

  • HD Station Apps können nun direkt übder das QTS App Zentrum installiert und verwaltet werden.

Installation

  • Unterstützung für Cloud Installation über IPv6 hinzugefügt

Music Station

  • Unterstützung für DLNA Media Server hinzugefügt

Netzwerk

  • Unterstützung für einen Software Switch hinzugefügt
  • Unterstützung für ARM-AL Modelle
  • stateful/stateless auto konfiguration von IPv6 Adressen hinzugefügt
  • Jedes Netzwerk Interface unterstützt nun separate IPv6 RADVD Dienste
  • Der IPv4 DHCP Dienst unterstützt nun reserveierte IPs
  • neue DDNS Dienstanbieter hinzugefügt
  • Unterstützung von benutzerdefinierten DDNS Diensten hinzugefügt
  • Mehrere DDNS Dienste nutzbar
  • Eine topografische Netwerkkarte für virtuelle und physicalische verbindungen hinzugefügt
  • Unterstützung von Ortsinformationen für USB-WiFi Adaper
  • Die Überischstseite zeigt nun den Status einer VPN/PPPoE Verbindung an
  • Alle Standardeinstellungen des Systems für Gateways wurden auf die Interface Seite verschoben
  • VPN/PPPoE Verbindungen können nun als Standardgateway genutzt werden.
  • Das Interface für WiFi Verbindungen wurde überarbeitet.
  • Unterstützung des Clientmodus für WiFi QNAP PCIe Karte (QWA-AC 2600) hinzugefügt.

Mitteilungszentrum:

  • Mitteilungen können nun über SMS Provider wie Nexmo, Twillo und Clickatell verschickt werden.
  • Eine neue Übersicht und History wurde im Mitteilungszentrum hinzugefügt
  • Unterstüzung von nun 23 Spachen
  • Benutzerdefinierte Regeln für Benachrichtigungen können nun erstellt werden, die nach Kriterien wie: Programmkategorie, Stichworten oder Dringlichkeit (Schwere) der Mitteilung definiert werden können.
  • Die Versandmethode und die EInstellungen für den Benachrichtigunsgempfänger sind nun flexibler.
  • Es können nun mehrer Regeln für Benachrichtigungen zur selben Zeit erstellt werden.
  • Benachrichtigungen für ein einzelnen Systemereignis sind nun möglich.
  • Outlook als SMTP Option ist neu hinzugekommen.
  • Benachrichtigungen können nun übr verschiedenen Messenger versendet werden: dazu zählen Skype und Facebook Messenger.

QTS – dedizierte Grafikeinheit

  • Nutzer einiger NAS  Modelle können nun Resourcen der dedizierten Grafikeinheit der Container Station zuweisen (QuAI).
  • Einige NAS Geräte unterstützen nun mehrere dedizierte Grafikeinheiten.

QTS Desktop

  • Einige NAS Modelle können nun so eingestellt werden, dass sie Musik wiedergeben um lokalisiert zu werden.

QTS System

  • Einige für China angepasste NAS Modelle haben nun einen voreingestellten Port von 500/5001 für QTS und 5007/5008 für WebDAV.
  • Das Benutzerinterface fürs Herunterfahren wurde verbessert. Hier kann nun der Status von laufenden Anwendungen während dem Herunterfahren beobachtet werden.

Samba

  • Microsoft ABE (acced-based enumartion) und ABSE (acced-based share enumartion) wurden hinzugefügt.
  • Nach der Installation von Qsirch können macOS Nutzer Spotlight benutzen, um das QNAP NAS zu durchsuchen.
  • Eine Option für das Sichern in freigegeben Ordnern wurde hinzugefügt. Damit wird ein Problem behoben das TimeMachine in macOS High Sierra 10.13.4 oder neuer hatte um Daten auf einem per SMB freigegbene Ordner zu sichern.

Speicher

  • Einmal Snapshots für dateibasierte LUNs sind nicht länger verfügbar, da diese nun über Volumen Snapshots mitgesichert werden können.
  • Der SSD Cache unterstützt nun RAID5 und RAID 6.
  • SSD Over-provisioning (OP) Unterstützung für SSD RAIDs Gruppen und SSD Cache, Speicherpools und statische Volumen hinzugefügt.
  • Das Schrumpfen von großen und kleinen Volumen wird nun unterstützt. Ebenso die Umwandlung eines kleinen in ein großes Volumen.
  • Unterstützung für einen nur-schreiben SSD Cache hinzugefügt.
  • Speicher & Snapshots können nun SSD Trim beim Einrichten und Aktivieren eines SSD Cache und SSD Cache Speichers.
  • Der Snapshot Manager erlaubt es Nutzern nun von einem entfernten Snapshot Vault einen Snapshot wiederherzustellen sowie diese zu durchsuchen.
  • Das Importieren und Exportieren von Datenquellen ist nun möglich wenn ein Snapshot Job angelegt wird.
  • Speicher & Snapshots unterstützt nun das IronWolf Health Management (IHM) sofern kompatible Festplatten erkannt werden.
  • Beim erstellen von VJBOD können Nutzer nun ein interface auswählen das das iSER Protokoll unterstützt um einen iSER Verbindung herzustellen.
  • Ein SSD Einrichtungstool wurde hinzugefügt. Damit können SSD Speicher Einstellungen getestet werden um die beste Konfiguration für den eigenen NAS zu ermitteln.
  • LUN Import und Export hinzugefügt. Damit kann ein Snapshot des LUN als Image Datei exportiert werden, um dieses zum erstellen oder zurücksetzen eines LUN auf einem anderen QNAP NAS zu nutzen.
  • Es kann nun eine Festplatte aus einem RAID Verbund des Types 1, 5, 6, oder 10 gelöst werden. Anschließend kann die Festplatte entfernt werden.

Verbesserungen die QTS 4.4.0 mitbringt:

Netzwerk

  • Der Netzwerkverbindungsstatus Indikator(NCSI) kann nun dekativiert werden.
  • Netzwerkschnittstellen können nun mit benutzerdefinierten Namen versehen werden.
  • Jede Netzwerkschnittstelle hat nun eigene DNS Einstellungen

Ressourcen Monitor

  • GPU Auslastung kann nun im Ressourcen Monitor abgelesen werden.

Samba

  • Unterstützung von symbolischen Verknüpfungen in den Microsoft Erweiterten Netzwerk Einstellungen hinzugefügt.
  • Eine neue Einschränkung wurde in den Microsoft Erweiterten Netzwerk Einstellungen vorgenommen. Neue NAS Geräte sind nun so voreingestellt, dass sie den Zugriff von anonymen Nutzern, inklusive des Gastacoounts, verbieten.

Speicher

  • Aufgrund eines Dateisystem Upgrades unterstützen NAS Geräte mit Annapurna Labs CPUs keinen QTS Downgrade mehr.
  • Aufgrund von Änderungen an der Speicherarchitektur ist es nicht möglich ein QTS Downgrade durchzuführen solange der SSD Cache aktiviert ist.
  • Qtier auto tiering benötig weniger Arbeitsspeicher.
  • QTS löscht nun automatisch die Daten im SSD Cache und aktualisiert diesen wenn ein QTS Update vorgenommen wird.
  • Das Logformat für Volumen, Snapshots und SSD Cache wurde verbessert, um die Integration ins Benachrichtigunszentrum zu verbessern.
  • Nutzer müssen nicht länger auf das leeren des Caches warten wenn ein Snapshot eines Volume erstellt wird auf dem der SSD Cache aktiviert ist.
  • Die Speicherfreigabe kann nun auf kleinen verschlüsselten Volumen ausgeführt werden.
  • Ein Soundeffekt wurde hinzugefügt der wiedergeben wird wenn Snapshots manuell erstellt werden.
  • Nutzer können zu einem Snapshot zurückkehren acuh wenn wneiger als 10% des Speicherpoolplatzes zur verfügung steht.
  • Die Effizienz von LUN Backup wurde verbessert. Zudem wurde diese Funktion in „LUN Import/Export“ umbenannt.
  • iSCSI und LUNs haben nun ihre getrennten Einrichtungsassistenten.
  • Es wurde die Option hinzugefügt, Nutzer daran zu hindern Dateien aus einem Snapshot über die Funktion „Vorherige Version“ von Windows wiederherzustellen.
  • Unterstützung für die Formatierung von externen Laufwerken mit Dateisystem exFAT hinzugefügt. (Dazu ist einen exFAT Lizens erforderlich).
  • Speicher & Snapshots zeigt nun den Hersteller der eingesetzen Festplatten an, sowie die Größe der Laufwerke im binären und dezimalen Format.
  • Speicher & Snapshots zeigt nun unterstützte ATA Befehle udn erweiteret Funktionen für SSDs an.
  • QTS erhöht nun die Lüftergeschwindigkeit auf das Maximum, wenn die Temperatur einer Festplatte die Warnschwelle für Temperatur erreicht.
  • Es wurden verschiedenen Ansichten für die Testergebnisse des SSD Einrihctungstools hinzugefügt.
  • Nach dem sichern eines verschlüsselten Volumen oder LUN per Snapshot kann der verschlüsselte Snapshot auf dem Ziel-NAS entsperrt und darauf zugegriffen werden.

System Logs

  • Die System Eriegnis Logs zeigen nun die Anwendung und Kategoire Informationen im Log Eintrag.

File Station

  • Möglichkeit zum Sperren und Entsperren von verschlüsselten Volumen in der File Station hinzugefügt.

Installation

  • Speichereinstellungen im Quick Installation Wizard entfernt. Administratoren können aber weiterhin die Speichereinstellungen in QTS anpassen.

QNAP fügt nach und nach neue NAS Geräte hinzu für die ein Update auf 4.4.0 verfügbar ist. Aktuell sind das: 

  • HS-453DX
  • TBS-453DX
  • TVS-472XT
  • TVS-672XT
  • TVS-872XT
  • TVS-872XU
  • TVS-872XU-RP
  • TVS-972XU
  • TVS-972XU-RP
  • TVS-1272XU-RP
  • TVS-1672XU-RP
  • TVS-2472XU-RP
Quelle: QNAP Changelog, Zugriff am 15.12.2018 unter https://www.qnap.com/de-de/releasenotes/

Ihnen hat der Artikel gefallen oder geholfen? Dann teilen Sie ihn doch mit Anderen:


Weitere interessante Beiträge

QNAP: Gewinnspiel bis Neujahr 2017 Zum Jahresende startet QNAP ein tägliches Gewinnspiel und verlost eine breite Palette an aktueller NAS Hardware an die Teilnehmer. Das Gewinnspiel läu...
QNAP präsentiert den TS-251B QNAP präsentiert den NAS TS-251B QNAP bringt mit dem TS-251B das erste Home-NAS mit einem PCIe-Steckplatz auf den Markt. Die 4K-Medientranskodierung-...
QNAP: Neues NAS TS-963X mit 9 Einschüben vorgestel... QNAP hat ein neues NAS Gerät mit dem Namen TS-963X vorgestellt. Das NAS verfügt über insgesamt neun Schächte. Von diesen Einschüben können fünf Stück ...
QNAP: QVR Pro vorgestellt – NVR Anwendung fü... QNAP stellt mit QVR Pro eine neue Überwachungs-Anwendung vor. Diese soll neben dem NAS System QTS laufen und so eine unabhängige Betriebsumgebung scha...
QNAP Update: QTS 4.3.5.0769 veröffentlicht QNAP hat eine neue Version seiner NAS Software QTS veröffentlicht. Diese ist für die NAS Geräte TS-932X, TS-832x und TS-332X verfügbar.Wichtige H...
QNAP: Karnevalsaktion gestartet Bald ist es wieder soweit. Die Narren stehen schon in den Startlöchern zum Karneval 2018. QNAP bietet dieses Jahr eine Karnevals Aktion an. Kunden die...

Schreibe einen Kommentar