QNAP präsentiert den TS-351

QNAP hat mit dem TS-351 sein erstes Drei-Bay-NAS-Modell mit Intel Celeron CPU veröffentlicht, welches ab sofort im Handel erhältlich ist. Dabei handelt es sich um ein High-End-Heim-NAS, das als multimediales Unterhaltungszentrum fungieren und mit Medien-Streaming, Instant-Sharing, Full HD 1080p-HDMI-Ausgabe und optimaler Speichereffizienz (Auto-Tiering) überzeugen soll.

Der laut Hersteller leistungsstarke TS-351 ist mit einem 2,41 GHz Intel Celeron J1800 Dual-Core-Prozessor ausgerüstet, welcher skalierbar bis auf 2,58 GHz ist. Er verfügt über 2 GB bzw. 4 GB DDR3L-Speicher, der bis auf 8 GB erweitert werden kann und unterstützt SATA 3GB/s und 6GB/s-Festplatten.
Die Zielgruppe des neuen NAS-Modells mit drei Schächten sind hauptsächlich Heimanwender. Das High-End-Heim-NAS soll also laut Hersteller Multimedia-Zentrum zur Verwaltung von Videos, Bild- und Musikdateien sowie eine Lösung zur Speicherung, Backup, Sharing und Synchronisierung der Dateien darstellen.
Ein weiterer Vorteil ist, dass der TS-351 mit dem aktuellen Betriebssystem QTS 4.3.5 ausgestattet ist, welches unter anderem softwaredefiniertes Over-Provisioning bietet. Damit können die Anwender eine ideale SSD-Leistung und eine höhere Lebensdauer erreichen. Diese Firmware-Version hilft Benutzern, die Bedrohung durch Ransomware zu minimieren und ein Hosting von mehreren virtuellen Maschinen auf dem NAS zu betreiben. Außerdem kann mithilfe der QVR Pro-App ein professionelles Videoüberwachungssystem mit acht freie IP-Kamerakanälen eingerichtet werden.

Spezifikationen und Preis:

ModellPreis zzgl. MwSt.
TS-351-2G

Intel Celeron J1800 Dual-Core 2,41-Prozessor (skalierbar bis auf 2,58 GHz
2 GB DDR3L RAM (erweiterbar auf 8 GB)
Hot-Swap-fähige 3 x 3,5″/2,5″ SATA HDD/SSD (HDD 1-2 unterstützt SATA 3Gb/s, HDD3 unterstützt SATA 6Gb/s)
Anschlüsse: 1 x 1080p HDMI v1.4a, 1x Gigabit RJ45 LAN-Port, 1 x USB 3.0-Port, 2 x USB 2.0-Ports, 1 x 3,5 mm Line-Out-Audiobuchse
integrierter Lautsprecher
289.- Euro
TS-351-4G

Intel Celeron J1800 Dual-Core 2,41-Prozessor (skalierbar bis auf 2,58 GHz
4 GB DDR3L RAM (erweiterbar auf 8 GB)
Hot-Swap-fähige 3 x 3,5″/2,5″ SATA HDD/SSD (HDD 1-2 unterstützt SATA 3Gb/s, HDD3 unterstützt SATA 6Gb/s)
Anschlüsse: 1 x 1080p HDMI v1.4a, 1x Gigabit RJ45 LAN-Port, 1 x USB 3.0-Port, 2 x USB 2.0-Ports, 1 x 3,5 mm Line-Out-Audiobuchse
integrierter Lautsprecher
329.- Euro

Ihnen hat der Artikel gefallen oder geholfen? Dann teilen Sie ihn doch mit Anderen:


Weitere interessante Beiträge

QNAP stellt HS-453DX NAS vor – NAS mit lüfte... Hersteller QNAP hat ein neues NAS veröffentlicht. Das Gerät trägt die Bezeichnung HS-453DX.  Eine Besonderheit: Das NAS ist lüfterlos. Somit kan...
VPN Filter Maleware entdeckt, auch NAS Geräte betr... Riesiges Botnetz aus Routern und Netzwerkspeichern entdeckt - aktives Handeln angeratenDie Sicherheitsfirma Talos, welche zu Cisco Systems gehört,...
QNAP Update: QTS Version 4.3.4.0551 veröffentlicht... QNAP hat eine neue Version seines NAS Systems QTS veröffentlicht. Neben einigen kleineren Fehlerbehebungen bringt das Update auch eine Reihe an Änderu...
QNAP: QcalAgent Beta Version verfügbar QNAP stellt QcalAgent als Beta Version zur Verfügung. QcalAgent ist eine Anwendung zur zentralen Verwaltung von Terminen. Dabei arbeitet QcalAgent m...
Asustor Update: ADM Version 3.1.0.RFQ3 veröffentli... Asustor hat eine neue Version seines NAS Systems ADM freigegeben. Die Version trägt die Nummer ADM 3.1.0.RFQ3. Die neue Version bringt neben einer l...
QNAP: QVR Pro vorgestellt – NVR Anwendung fü... QNAP stellt mit QVR Pro eine neue Überwachungs-Anwendung vor. Diese soll neben dem NAS System QTS laufen und so eine unabhängige Betriebsumgebung scha...

Schreibe einen Kommentar