QNAP: QmailClient für iOS- und Android-Geräte veröffentlicht

QmailClient veröffentlicht

QmailClient veröffnetlicht - Bild: © Depositphotos.com/Myimagine(Natee Srisuk)

QNAP QmailClient – Emails ortsunabhänig

QNAP hat eine App mit dem Namen QmailClient für iOS- und Android-Geräte veröffentlicht. Der Name lässt bereits erahnen wozu diese Applikation dienen soll:
Mit QmailClient können Sie Ihre E-Mail-Konten von unterwegs am Smartphone abrufen. Des Weiteren unterstützt QmailAgent(der Gegenpart zu QmailClient auf Ihrem NAS) Sie dabei E-Mails auf ihrem QNAP NAS zu suchen, oder Dateien die Sie auf dem NAS gespeichert haben per E-Mail zu versenden. QmailAgent können Sie einfach über das QTS App Center auf Ihrem NAS installieren.
Mit QmailClient lassen sich verschiedenen E-Mail-Konten verwalten. Das archivieren, schreiben, weiterleiten löschen oder markieren einer E-Mail wird damit unterwegs ermöglicht.
Sollen große Dateien verschickt werden, so ist dies über eine NAS-Freigabe oder einen GoogleDrive-Link möglich.

Verfügbar ist die App für iOS- und Android-Geräte. iOS wird dabei ab Version 8.0 unterstützt. Die benötigte Android Version für QmailClient ist dabei 4.0 oder neuer.

Die Apps finden Sie hier im jeweiligen Store:

für Android:

QmailClient
QmailClient
Entwickler: QNAP
Preis: Kostenlos
  • QmailClient Screenshot
  • QmailClient Screenshot
  • QmailClient Screenshot
  • QmailClient Screenshot
  • QmailClient Screenshot
  • QmailClient Screenshot
  • QmailClient Screenshot

und iOS:
QmailClient
QmailClient
Entwickler: QNAP Systems, Inc.
Preis: Kostenlos
  • QmailClient Screenshot
  • QmailClient Screenshot
  • QmailClient Screenshot
  • QmailClient Screenshot
  • QmailClient Screenshot
  • QmailClient Screenshot
  • QmailClient Screenshot
  • QmailClient Screenshot
  • QmailClient Screenshot
  • QmailClient Screenshot

Mehr Informationen finden Sie hier: Qmail Client veröffentlicht

** Letzte Aktualisierung am 24.07.2017 um 10:40 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.