QNAP Update: QTS Version 4.3.4.0516 veröffentlicht

Update für NAS Software

Update für NAS Software - Bild: © Depositphotos.com/maxkabakov (Maksim Kabakou)

QNAP hat eine neue QTS Version online gestellt. Die neuste Version des NAS Betriebssystems wartet hauptsächlich mit einer Liste an Fehlern auf, die ausgebügelt wurden. Aber eine neue Funktion hat QNAP QTS dann auch spendiert. Besitzer eines NAS der Serien TVS-x73e oder TVS-x82 können sich über die Unterstützung zur Nutzung der dedizierten GPU für die Container Station, oder im Fall der TVS-x82 neben der Container Station auch Virtualization Station freuen.

An Fehlern behebt die Version 4.3.4.0516 von QTS folgende:

  • PHP wurde auf die neuste Version aktualisiert um einige Sicherheitslücken zu beseitigen
  • Das Aktivieren des Festplatten Ruhemodus verhindert nun nicht mehr, dass das NAS Festplatten Informationen über den SNMP Dienst bereit stellt.
  • Domain Nutzer werden im Control Panel nun wieder korrekt angezeigt
  • Das Datum von „Zuletzt Bearbeitet“ bei Dateien auf externen Laufwerken mit FAT32 Formatierung wird nun nicht mehr beim erneuten Verbinden des externen Gerätes geändert.
  • Der Bereich „Speicher und Snapshots“ kann nun wieder über den Safari Browser unter macOS aufgerufen werden.
  • Das Entfernen einer Festplatte nach einer RAID-Wiederherstellung produziert keinen unerwarteten Fehler mehr.
  • Im Bereich „Speicher und Snapshots wurde die französische Übersetzung verbessert.
  • Der Zugriff auf Freigegeben Ordnern in Qsync Central 3.0.3 produziert nun keine unerwarteten Fehlermeldungen mehr.
  • Das Aktivieren von Erweiterten Berechtigungen bei Ordnern verhindert nicht mehr, dass Nicht-admins Zugriff auf externe Speichergeräte erhalten, wenn diese per SMB eingebunden werden.
  • Das Aktivieren von Erweiterten Berechtigungen führt nicht mehr dazu, dass Nicht-admins keinen Zugriff auf bestimmte Ordner per Samba haben.
  • Die Logdateien des Systems melden keinen unzureichenden Speicherplatz mehr wenn Nutzer „Garantierten Snapshot Speicherplatz“ aktivieren und dann Snapshot auf einem großen Volumen ausführen.
  • Werden Ordner aus der File Station auf den QTS Desktop gelegt werden die auf dem Desktop erstellten Verweise nicht mehr „File Station“ genannt.
Quelle: QNAP Changelogs, Zugriff am 20.03.2018 unter https://www.qnap.com/de-de/releasenotes/