Neues NAS: Synology stellt RackStation RS2818RP+ vor

Synology RackStation RS2818RP+ veröffentlicht

Synology RackStation RS2818RP+ veröffentlicht - Bild: © Depositphotos.com/Sashkin7 (Alexandr Shirokov)

Synology hat eine neue RackStation vorgestellt. Die RS2818RP+ ist ein NAS mit 3HE und 16 Einschüben für den Einbau in einem 19′ Serverschrank. Zielgruppe der neuen RackStation sind kleine und mittelständische Unternehmen, die eine hohe Speicherkapazität benötigen.

Die RS2818RP+ ist die erste RackStation aus Synologys Plus Serie. Sie unterstützt bis zu 192TB an Kapazität. Mit einer Erweiterungseinheit kann die Kapazität auf bis zu 336 TB erhöht werden.

Im Inneren der RS2818RP+ werkelt ein Intel Atom Chip. Der Atom C3508 verfügt über vier Kerne. Dem CPU stehen standardmäßig 4GB DDR4 Non-ECC UDIMM-RAM zur Seite. Der RAM ist auf bis zu 64GB erweiterbar. Speicher mit ECC Funktionalität wird ebenfalls unterstützt.

Um die Verbindung ins Netzwerk kümmern sich die vier Gigabit RJ-45 Anschlüsse an der Rückseite. Diese unterstützten Link-Aggregation. Über eine in der RS2818RP+ verbauten PCIe Erweiterungssteckplatz kann auch eine Netzwerkkarte mit 10Gb aufgenommen werden, die dann den Netzwerkverkehr abwickelt. Die RS2818RP+ erreicht eine sequenzielle Lesegeschwindigkeit von 1.400 Mbit/sec und 26.000 Random Write IOPS.

Als Betriebssystem kommt Disk Station Manager (kurz DSM) zum Einsatz, das auch auf den DiskStation Produkten des Hersteller läuft.

Quelle: Synology News, Zugriff am 01.02.2018 unter https://www.synology.com/de-de/company/news/article/PR_RS2818RPp/