Netgear: ReadyNAS OS 6 Software Version 6.9.2 veröffentlicht

Sicherheitsupdate - Bild: © Depositphotos.com/PirenX (Павел Игнатов)

Netgear hat ein Update für ReadyNAS OS 6 veröffentlicht.

Das Update 6.9.2 bringt einen Fix für die Anfang des Jahres bekanntgewordene Angriffsmethode Meltdown mit. Netgear stellt auf seiner Webseite einige Infos dazu bereit, unter anderem welche System betroffen sind und für welche Geräte es noch Aktualisierungen gibt. Mehr dazu finden Sie hier:
Netgear Security Advisory

Neben dem Fix für Meltdown aktualisiert Version 6.9.2 noch einige Pakete des Systems, um Sicherheitslücken zu schließen.

Für die Geräte RN202, RN204, RN212 und RN214 fügt Netgear Dual-Boot Support hinzu, eine Maßnahme gegen fehlerhafte NAND Blocks auf Flashlaufwerken.

Beachte Sie:
NAS Geräte mit 6.9.2 sollten nicht auf eine Firmware kleiner als 6.9 zurückgesetzt werden.
ReadyNAS 102, 104, und 2120 dürfen nicht direkt auf 6.9.x aktualisiert werden sofern noch 6.3.x oder älter darauf läuft. Hier müssen zunächst einige Zwischenschritte (Updates) vorgenommen werden. Zunächst muss ein Update auf 6.2.5 oder vorgenommen werden. Und dann kann von 6.3.5 auf 6.5.2 aktualisiert werden. Anschließen kann ReadyNAS in Version 6.9.x. installiert werden.

Ähnlich sieht es bei ReadyNAS 202, 204, 212 und 212 aus. Auch diese dürfen nicht direkt auf 6.9.x aktualisiert werden sofern noch 6.3.x installiert ist. Erst muss ein Update auf 6.3.5 erfolgen. Dann kann ein Update auf 6.5.2 folgen und schließlich ein Update auf 6.9.x.

Quelle: ReadyNAS Changelog, Zugriff am 04.02.2018 unter https://kb.netgear.com/000053277/ReadyNAS-OS-6-Software-Version-6-9-2/

Weitere interessante Beiträge

Meltdown und Spectre bei NAS Systemen Meltdown und Spectre - Angriffe auf CPUs Update - Sonntag 04.02.2018Netgear hat mit Version 6.9.2 ein Update gegen Meltdown in sein NAS Betriebssyste...

Schreibe einen Kommentar