Asustor: Kompatibilität für einige Seagate Iron Wolf und Iron Wolf Pro Festplatten hinzugefügt

Seagate IronWolf Festplatten

Der NAS Hersteller Asustor hat für seine NAS Geräte die Liste der unterstützten Festplatten erweitert. Neu hinzugekommen sind drei Modelle des Herstellers Seagate. Modelle in den Größen 10TB(ST10000VN0004 – 1ZD101 [IronWolf] und ST10000NE0004 – 1ZF101 [IronWolf Pro]) und 12TB(ST12000VN0007 [IronWolf] und ST12000NE0007 [IronWolf Pro]) werden nun offiziell von Asustor als kompatible zu den eigenen NAS …

WeiterlesenAsustor: Kompatibilität für einige Seagate Iron Wolf und Iron Wolf Pro Festplatten hinzugefügt

Synology Update: DSM Version: 6.0.2-8451-4

Update für NAS Software

Synology verteilt seit heute ein Update für sein NAS Betriebssystem DSM (Disk Station Manager), das die Versionsnummer 6.0.2-8451-4. Kaum eine Woche nach dem Update 3 geht dieses Update drei Probleme an. Hot Spare Laufwerke sollen nun wieder ordnungsgemäß aktiviert werden. Ein Fehlalarm der im Sicherheitsratgeber ausgelöst werden konnte soll nun ebenfalls behoben sein. Zudem soll ein Problem behoben worden sein, welches dafür sorgte, dass zu externen Festplatten, Sticks und Co. sowie SSD’s fehlerhafte Informationen anzeigte.

Blockgröße im Raid, Raid 0, Raid 1 und Raid 5

Blockgröße im Raid

Der Verbund von mehreren (billigen) Platten zu einer größeren logischen Platte wird RAID genannt, als Abkürzung zu Redundant Array of Inexpensive Disks. Je nachdem, welche I/O- Werte erreicht werden sollen, wird die Anzahl der Platten gewählt: Der Performance-Bedarf bestimmt die Anzahl der Platten, die Kapazität die dabei gewählte Größe. Mindestens zwei Speichermedien bilden ein RAID-System, der leistungsfähiger ist, als jede Platte allein.

SSDs im NAS: Wann lohnt sich der schnelle Massenspeicher?

SSD Festplatten für NAS

NAS-Systeme sind praktisch, aber ohne ausreichende Kapazitäten macht der Umgang mit großen Mediendaten keinen Spaß. SSD-Festplatten hingegen sind rasend schnell – aber mit großen Speichermengen nur für viel Geld zu bekommen. In diesem kurzen Ratgeber zeigen wir Ihnen, welche SSD-Festplatten für NAS-Systeme geeignet sind und wie Sie Ihr Geld am besten investieren.

Die richtigen Festplatten für den NAS finden

Festplatten für den NAS

Ein NAS stellt Massenspeicher im Netz zur Verfügung, sodass dieser von mehreren und unterschiedlichen Geräten nutzbar ist, von PCs, Tablets und Smartphones, aber auch von dedizierter Unterhaltungselektronik wie TV-Geräten und Stereoanlagen. Die Datenspeicherung erfolgt in der Regel auf mehreren Festplatten, die nach außen als zusammenhängender Speicherplatz oder als logische Laufwerke, unabhängig von der tatsächlichen Plattengröße erscheinen. Welche Anforderungen stellt ein NAS an die Speichermedien und wie finden Sie die richtigen Festplatten für Ihr NAS?