Synology Moments und Drive veröffentlicht

Synology Drive und Moments

Synology Drive und Moments veröffentlicht

Synology hat nun die beiden Pakete Synology Drive und Synology Moments aus der Beta entlassen und Version 1.0 veröffentlicht.
Neben den Pakten die sich im DiskStation Manager in der Paketverwaltung finden lassen, sind auch noch entsprechenden Apps für die mobilen Betriebssysteme Android und iOS verfügbar. Darüber hinaus stellt Synology von Synology Drive eine Version für Windows, macOS und Linux für den Desktop zur Verfügung.

Die beiden Pakete sind ineinander verzahnt. Installiert man Moments auf dem NAS so wird eine Installation von Synology Drive vorausgesetzt, und sofern noch nicht vorhanden direkt mitinstalliert.

Synology Drive

Synology Drive ersetzt den Dienst Synology Cloud Station. Dieser wurde dazu genutzt Dateien geräteübergreifend zu synchronisieren und zentral auf dem NAS zu speichern. Somit kann jederzeit vom Pc als auch vom Handy auf benötigte Daten zugegriffen werden. Ähnlich einem Clouddienst wie DropBox oder Google Drive, nur mit dem Unterschied, dass die Daten lokal auf dem eigenen NAS gesichert werden, statt in einem Rechenzentrum.

Einzelne Ordner und Dateien können dabei für andere Personen freigegeben werden, oder lokal auf dem jeweiligen Gerät gesichert werden.
All diese Funktionen erbt Synology Drive von seinem Vorgänger.

Synology Drive Web Client

Synology Drive Web Client

Daneben bringt Synology Drive eine Webansicht mit, die den Zugriff auf die in Drive gesicherten Daten per Browser ermöglicht. Die Weboberfläche ist übersichtlich und modern gehalten und bringt alle Funktionen mit die benötigt werden um mit den Daten und Ordnern zu arbeiten, diese zu verändern, neue hinzuzufügen und nicht benötigte Dinge zu löschen.

Natürlich ist auch wieder ein Client für Desktop Systeme mit an Board. Dieser ähnelt dem von Cloud Station fast 1:1. Kleine Unterschiede gibt es, da Synology Drive neben dem privaten Ordner der synchronisiert werden kann, nun auch einen Teamordner bereitstellt. Somit können auch Dateien mit mehreren Personen geteilt werden, die dann bei allen berechtigten Nutzern auf die Geräte synchronisiert werden.

Sollten Sie den Cloud Station Server auf Ihrer DiskStation installiert haben, so beachten Sie bitte, dass bei einer Installation von Synology Drive dieser durch Drive ersetzt wird. Die Konfiguration und die Daten werden dabei migriert. Lagen die Daten von Cloud Station nicht im /home Verzeichnis so werden sie bei Synoloyg Drive im Teamordner abgelegt. Auch eine Installation von Synoloyg Drive auf dem Desktop ersetzt eine vorhanden Cloud Station Installation und übernimmt die Einstellungen.
Synology Drive Web Client Listenansicht

Synology Drive Web Client Listenansicht

Natürlich stellt Synology für mobile Geräte wieder entsprechende Apps zur Verfügung. Sollten hier schon Cloud Station installiert sein, so übernimmt Synology Drive hier die Zugangsdaten ebenfalls.

Synology Drive
Synology Drive
Entwickler: Synology Inc.
Preis: Kostenlos

Synology Drive
Synology Drive
Entwickler: Synology Inc.
Preis: Kostenlos

Eine weitere Verzahnung findet mit Synology Office statt. Eine Installation des Office Paketes ist aber freiwillig. Sollten sie dieses Installiert haben, so werden alle Office Synology Moments

Eine weitere neue Anwendung ist Synology Moments. Im Gegensatz zu Synology Drive ersetzt Synology Moments aber nicht seinen „Vorgänger“ die Photo Station, auch wenn es sich dabei um eine ähnlich Anwendung handelt. Moments stellt wie die Photo Station eine Weboberfläche zur Verfügung, in der Bilder betrachtet und in Alben sortiert werden können.

Synology Moments Foto Ansicht

Synology Moments Foto Ansicht


Zudem bringt Synology Moments neue Funktionen mit wie, das automatische Einsortieren der Bilder nach Ort, Tags, Alben und Personen. Damit liefert Moments Funktionen die etwa auch von Smartphones bekannt sind, oder die andere Fotodienste auch anbieten.
Natürlich können auch wieder einzelne Bilder oder Alben freigeben werden.
Synology Moments Alben Ansicht

Synology Moments Alben Ansicht


Da die Photo Station nicht ersetzt wird, werden auch keine Bilder von dieser in Moments importiert. Hier ist es aktuell nötig die bereits gesicherten Bilder aus dem Verzeichnis /photos selber in Synology Moments einzupflegen, sofern man diese dort importieren möchte.
Synology Moments setzt übrigens zwingend voraus, das der Benutzerbasis Dienst auf der Freigabe auf der Moments liegt aktiviert ist. Damit kann die Anwendung Bilder im jeweiligen /home Verzeichnis des Nutzers speichern.
Ein paralleler Betrieb von Synology Moments und der Photo Station auf einer DiskStation ist möglich.
Synology stellt für mobile Geräte wieder entsprechende Apps zur Verfügung. Sollten hier schon Photo Station installiert sein, so übernimmt Synology Moments hier die Zugangsdaten. Die App lässt sich dazu nutzen Bilder und Alben, die auf dem NAS liegen zu betrachten. Zudem können Bilder von mobilen Geräten automatisch auf dem Netzwerkspeicher gesichert werden, ähnlich wie bei der Photo Station.
Synology Moments
Synology Moments
Entwickler: Synology Inc.
Preis: Kostenlos

Synology Moments
Synology Moments
Entwickler: Synology Inc.
Preis: Kostenlos